Mittwoch, 29. November 2017

LESE-CHALLENGE 2018 "ZWEIERLEI HELDEN"








Bei Steffi findet 2018 die Challenge "Zweierlei Helden" statt. Die Idee gefällt mir gut, deshalb bin ich gerne mit dabei.

Da gibt es die strahlenden Helden, die bestrebt sind, Gutes zu tun, ganz gleich, was für Probleme sie sich damit selbst aufhalsen. Auf der anderen Seite stehen die düsteren Hauptfiguren, die auch zu weniger netten Methoden greifen und nicht immer die edelsten Ziele verfolgen. 

Regeln

  • Die Challenge läuft im Zeitraum 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018. Alle Bücher sollen in diesem Zeitraum gelesen bzw. beendet werden. Es ist also in Ordnung, wenn ihr ein Buch in 2017 begonnen habt und in 2018 beendet.
  • Ihr könnt euch ab sofort anmelden. Das Anmeldeformular befindet sich ganz unten auf dieser Seite. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2018. Die Aufgaben zählen allerdings erst ab dem Zeitpunkt eurer Anmeldung.
  • Wer einen eigenen Blog oder eine Homepage hat, erstellt bitte eine Challenge-Seite, fügt das Challenge-Bild dort ein und verlinkt diese Seite. Wer weder Blog noch Homepage hat, benötigt einen Goodreads-Account, tritt dort meiner Gruppe zu dieser Challenge bei und bekommt dort von mir eine Challenge-Seite zugeteilt.
  • Es gibt insgesamt 40 Aufgaben. Diese sind unterteilt in die zwei Kategorien"Strahlende Helden" und "Düstere Helden" zu jeweils 20 Aufgaben.
  • Pro Aufgabe gibt es einen Punkt.
  • Um eine Aufgabe zu erfüllen, muss das Buch erstmals gelesen werden, auf der Challenge-Seite bzw. in der Challenge-Gruppe bei Goodreads kurz erläutert werden, wie die Aufgabe gelöst wird (z.B. Prota X hat schwarze Haare, Prota Y klaut seiner Mutter Geld), und eine kurze Meinungsäußerung zum Buch an sich verfasst werden. Die Meinungsäußerung soll entweder auf dem eigenen Blog bzw. der eigenen Homepage, einem Rezensionsportal (wie Lovely Books oder Goodreads) oder in der Goodreads-Gruppe veröffentlicht werden. Verlinkt die Meinungsäußerung bitte mit eurer Challenge-Seite, wenn ihr sie dort nicht direkt veröffentlicht. Ihr müsst das Buch nicht benoten, wenn ihr nicht möchtet, und ihr braucht auch keine seitenlange Rezi verfassen. Ein paar Worte, was euch gefallen hat und was nicht, reichen völlig.
  • Die Meinungen zu den Büchern sollen spätestens bis zum 10. Januar 2019 veröffentlicht werden und mit euren Challenge-Seiten verlinkt werden. Die dazugehörigen Bücher müssen allerdings noch bis 31. Dezember 2018 beendet werden.
  • Jedes Buch darf nur für eine Aufgabe verwendet werden. Ihr selbst entscheidet, welche Aufgabe gelöst wird. Wenn ein Buch besonders dick ist (mindestens 500 Seiten) dürfen damit ausnahmsweise zwei Aufgaben erledigt werden. (Mehr als zwei Aufgaben mit einem Buch sind aber auch bei 1.000 Seiten-Wälzern nicht möglich.)
  • Ihr dürft frei wählen, in welcher Reihenfolge die Aufgaben gelöst werden.
  • Gelesene Bücher dürfen nachträglich getauscht werden.
  • Bücher dürfen in allen Sprachen gelesen werden. Es zählen auch E-Books,  komplett gelesene Kurzgeschichtensammlungen und ungekürzte Hörbücher. Das gesamte Buch muss mindestens 150 Seiten umfassen. Bei E-Books und Hörbüchern gilt die Seitenangabe von Amazon.
  • Abgebrochene Bücher zählen ebenfalls, wenn mindestens 150 Seiten gelesen wurden. (Dann aber nur für eine Aufgabe, auch wenn das Gesamtwerk mehr als 500 Seiten umfasst.)
  • Es zählen Bücher von jedem Genre, allerdings keine Sach- und Fachbücher.
  • Die gelesenen Bücher dürfen selbstverständlich auch für andere Challenges verwendet werden.
  • Wer möchte, kann der Facebook-Gruppe zur Challenge beitreten. Ihr findet sie hier. Die Goodreads-Gruppe steht euch natürlich auch für Diskussionen offen, wenn ihr Blogger seid. Hier ist der Link dazu.
  • Alle Teilnehmer, die mindestens 20 Punkte erreichen und eine Adresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, nehmen an der Verlosung für einen Gewinn teil. Hierbei gelten folgende Besonderheiten:
    • Wer seine Gewinnchancen verdoppeln möchte, kann sich im Vorhinein (bei der Anmeldung für die Challenge) für eine Kategorie entscheiden (also entweder "Strahlende Helden" oder "Düstere Helden"). In dem Fall müssen alle Aufgaben der gewählten Kategorie gelöst werden, um die erforderlichen Mindestpunkte zu erreichen. Wer das schafft, nimmt mit zwei Losen an der Verlosung teil. Punkte, die in der anderen Kategorie erreicht werden, zählen nicht.
    • Wer sich bei der Anmeldung nicht für eine Kategorie festlegt, sammelt die 20 Punkte in beiden Kategorien. Erreicht er diese, nimmt er mit einem Los an der Verlosung teil.
  • Insgesamt werden drei Gewinne verlost. Es gibt unterschiedliche Preise für die "Fans strahlender Helden" und die "Fans düsterer Helden". Für welchen der beiden man in den Los-Topf hüpft, hängt davon ab, in welcher Kategorie die meisten Punkte gesammelt wurden. Im Fall des Gleichstands entscheidet der Teilnehmer, welchen Preis er bevorzugt. Die Auswahl der Kategorie hat keinen Einfluss auf die Gewinnchancen.
  • Die Gewinner werden im Januar 2019 ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. In dieser E-Mail werde ich auch die Anschrift und den vollständigen Namen erfragen, damit ich die Preise versenden kann. Sofern ich innerhalb eines Monats keine Antwort erhalte, verfällt der Gewinn und ich lose einen Ersatz-Gewinner aus, der mir dann natürlich auch innerhalb eines Monats antworten muss. Andernfalls gibt es einen Ersatz-Ersatz-Gewinner usw.
  • Der Versand des Gewinns erfolgt nur nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz und ist unversichert. Für den Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung.
  • Ich selbst mache auch mit, um zu schauen, wie schwer meine Challenge ist, wandere aber natürlich nicht in den Los-Topf.

Preise

Insgesamt werden drei Gewinne ausgelost. Jedes Päckchen enthält die folgenden Dinge:

  • Ein von mir gebasteltes Schmuck-Lesezeichen (in Glitzer-Orange für die "Fans der strahlenden Helden" und in Glitzer-Schwarz für "Fans der düsteren Helden")
  • Eine von mir gebastelte Kette (in Glitzer-Orange für die "Fans der strahlenden Helden" und in Glitzer-Schwarz für "Fans der düsteren Helden")
  • Gutschein über 5 Euro (wahlweise von Amazon oder Tolino, kann per Mail versandt werden)
  • Ein paar nette Kleinigkeiten, die ich mir noch überlege, und die für beide Kategorien identisch sind (die Verpackungen werden sich aber ggf. unterscheiden)


Ich entscheide mich für das Team


Strahlende Helden













Die Aufgaben:

Lies ein Buch, in dem der Protagonist ...



... helles Haar hat 

„Land of Gods. Die Kinder vom Olymp“ von Alia Cruz 

Liliana hat helles Haar

... makellos schön ist 

„Rockstars küssen besser“ von Teresa Sporrer 

Cadence ist makellos schön, eine gefeierte Schauspielerin. Es wird im Buch bzw. auch in den anderen Teilen der Reihe immer wieder erwähnt, wie schön und ohne Makel sie ist 

... helle Kleidung trägt (muss öfter im Buch erwähnt werden) 
Charleen, eine der Protagonistinnen, trägt nur helle KLeidung (himmelblau, babyblau, hellblau und weiß) - wird mehrmals im Buch erwähnt

... einem sanftmütigen Fantasy-Volk angehört (entscheidend ist dabei, wie dieses Volk im entsprechenden Buch dargestellt wird)

„SnowRose. Tochter der Feen“ von Amy Erin Thyndal

Luna ist die letzte bekannte Fee und soll für Frieden in der Elfenwelt zwischen Sommer- und Winterelfen sorgen. Sie will nur Gutes, ist sanftmütig und tut alles für den Frieden.


... bei anderen beliebt ist (in mehr als der Hälfte des Buches) 

„Mr. O - Ich darf dich nicht verführen!“ von Lauren Blakely 

Nick Hammer ist ein allseits bekannter und sehr beliebter Comiczeichner

... einen Beruf ausübt, bei dem er anderen hilft (z.B. Arzt)
Ryle ist Arzt

... gute Magie beherrscht (z.B. Heilmagie)

„Das Double der Prinzessin 2: Enthüllung“ von Tanja Penninger
Lona beherrscht Heilmagie und setzt sie auch zum Helfen ein.

... über einen längeren Zeitraum von einem edlen Wunsch angetrieben wird 
Ayden will Estelle helfen, den Fluch zu brechen. Obwohl er andere Aufgaben zu erledigen hat und von seinem König zurückerwartet wird, lässt er sich nicht von seinem Wunsch abbringen.

... jemanden von Herzen liebt (muss über längere Zeit im Buch dargestellt werden)

„Verliebt bis in die Fingerspitzen“ von Sarah Morgan 
Fliss liebt ihre Zwillingsschwester über alles, beschützt sie seit Kindesbeinen an, tut uneigennützig alles für sie und stellt ihre Bedürfnisse hinten an.  
 
... einen Menschen rettet 
 
Liam rettet Vivien mit seiner Magie das Leben.

... ein fantastisches Wesen rettet

„Königsfluch“ von Julia Zieschang

Celia rettet in der Gaststätte die Blumenelfe vor dem Verkauf und dem Tod

... etwas Verlorenes zurückbringt

„Drachenwut“ von Jess A. Loup
Rupard und Tyrik bringen die verlorenen Schlüssel zurück

... etwas erschafft 

„Mädchen in Scherben“ von Kathleen Glasgow 

Charlotte erschafft Kunst, Bilder, Zeichnungen. Sie zeichnet um ihr Schicksal zu verarbeiten und zu überwinden

... zu jemandem etwas Liebes sagt 
Sebastian baut Flora durch seine positiven, wertschätzenden und lieben Wort auf. Er ist der erste, der seit langer Zeit etwas Liebes zu ihr sagt.

Lies ein Buch mit ...


... einem hellen Cover 
Cover ist weißgrundig

... einer Sonne auf dem Cover

„Kiss and Cook: Hochzeit nach Plan“ von Ava Lennart

... Blumen auf dem Cover 

„Nicht nur ein Liebesroman“ von Emma Mills 

viele schöne Blumen auf dem Cover

... einem strahlenden Helden auf dem Cover 

„Herzklopffinale: Elfmeter ins Herz“ von Tanja Neise  

... einem strahlenden Titel (Optik oder Wortwahl)

„Games of Flames (Phönixschwestern 1)“ von Nina MacKay  

... einem Titel, der mit dem Buchstaben "S" beginnt (Reihen- oder Buchtitel; wenn das erste Wort ein Artikel ist, wird es ignoriert - "Das Spielmannslied" wäre also zulässig) 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.