Samstag, 18. November 2017

Rezension zu „SnowCrystal. Königin der Elfen (Königselfen-Reihe 2)“ von Amy Erin Thyndal

Rezension zu 
„SnowCrystal. Königin der Elfen 
(Königselfen-Reihe 2)“ 
von Amy Erin Thyndal

Cover: Dark Diamonds



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 26.10.2017
Aktuelle Ausgabe: 26.10.2017
Verlag: Dark Diamonds
ISBN: 9783646300581
E-Buch Text 352 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

**Wie Glut und Frost**
Schon lange herrscht Königin Crystal über das Volk der Winterelfen und genießt die Harmonie in ihrem Reich. Als Tiere und Elfen jedoch beginnen ihre magischen Fähigkeiten zu verlieren und langsam zu versteinern, sind alle Königreiche in großer Aufruhr. Gemeinsam mit Sommerkönig Soleil sucht Crystal nach der Ursache der Vorfälle und muss zugleich die starken Gefühle für ihren besten Freund unterdrücken, zu dem sie sich schon seit Jahren hingezogen fühlt. Erst mithilfe des Tierarztes Onyx kommen die Königreiche dem Feind und Crystal ihrem wahren Schicksal näher. Doch ist ein Schneesturm erst entfesselt, ist es schwer, ihn zu bändigen.

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Königselfen" - Reihe. Bereits der erste Teil konnte mich überzeugen und fesseln. Doch mit diesem zweiten Teil hat die Autorin noch einmal einen ordentlichen Schuss Spannung und Emotionen oben drauf gesetzt.

Der Schreibstil ist sehr leicht, einfach, schnell und locker zu lesen. Außerdem sehr bildhaft. Die Autorin malt hier wunderbare Bilder, eine magische Welt und Atmosphäre. Ich konnte alles direkt vor mir sehen und ganz leicht erneut in diese Welt eintauchen. Es hat mir viel Spaß bereitet alte Bekannte wieder zu treffen und neue Charaktere kennenzulernen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von mehreren wichtigen Personen erzählt. Dies hat mir sehr gut gefallen, da der Leser dadurch ein allumfassendes Bild erhält, in jeden Charakter eintauchen und die Handlungen, Gedanken und Gefühle nachvollziehen kann. Besonders süß und amüsant fand ich die Sicht von Skye.
Die Kapitel sind sehr kurz gehalten. Manchmal hätte ich mir gewünscht, ein bisschen länger bei einer Person zu verweilen.

Die Handlung, die Idee, die Welt und die Umsetzung haben mir sehr gut gefallen. Eine Geschichte voller Magie, Gefühlen, tragischen Ereignissen und Drama. Die Handlung war abwechslungsreich, spannend und emotional. Die romantische Liebesgeschichte, die sich locker und langsam entwickelt, hat mir richtig gut gefallen.

Viele Geheimnisse liegen in der Luft, mysteriöse Morde und eine unbekannte Gefahr lauern überall. Das letzte Drittel ist sehr actionreich und fördert Dinge ans Tageslicht, mit denen ich nicht mehr gerechnet hätte. Leichtigkeit kombiniert mit einer Düsternis und einer Schwere, aufkeimende Gefühle und Ereignisse aus der Vergangenheit, die eine ganz besondere Mischung ergeben.

Die Figuren sind sehr lebendig, vielseitig und abwechslungsreich gezeichnet. Sie handeln ihrem Charakter entsprechend authentisch und nachvollziehbar. Ich konnte gut mit ihnen fiebern und fühlen, mich in sie hineinversetzen, mit ihnen hoffen und bangen.

Crystal ist zwar noch sehr jung für eine Königin, aber dennoch stark,  verantwortungsbewusst und das Wohl ihres Volkes steht über allem. Neben der unbekannten Gefahr,die sie abzuwenden versucht, quält sie immer noch die unerwiderte Schwärmerei zu ihrem Jugendfreund und Sommerkönig.

Onyx mochte ich von Anfang an sehr gerne. Er hat viele Geheimnisse, gilt als Aufreißer und ist für jeden Flirt zu haben. Doch dann lernen Crytsal und er sich näher kennen, werden gute Freunde,. Er könnte sich vielleicht sogar in sie verlieben, wären da nicht die schwerwiegenden Geheimnisse und seine Vergangenheit.

Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und mir eine spannende und emotionale Lesezeit beschert. Vor allem am Ende nimmt die Geschichte enorm an Fahrt auf, so dass man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann. Ich bin begeistert von dieser magischen Welt. Der Handlungsverlauf und das Ende lassen auf eine Fortsetzung hoffen.

Fazit:

Eine fantastische Reihenfortsetzung über Gut und Böse mit interessanten Charakteren, viel emotionaler Spannung und überraschenden Wendungen, die mich noch mehr fesseln konnte, als der erste Teil. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Huhu,

    mich konnte der zweite Teil der Königselfen-Reihe auch total begeistern und hat mir noch besser gefallen als der erste. Ich kann dir eigentlich nur zustimmen, der Schreibstil ist wirklich schön und der Weltentwurf konnte mich wieder beeindrucken.
    Skye ist als Charakter wirklich amüsant, da hast du vollkommen recht :D

    Auf meinem Blog findest du gerade ein Interview mit der Autorin. Vielleicht hast du ja Lust mal vorbeizuschauen.

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
  2. Ahoi Christine,

    ich fand Onyx auch toll und bin schon auf Lunas Abenteuer gespannt...

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2018/05/sammelrezension-carlsen-ebooks.html#schnee

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.