Dienstag, 28. November 2017

Gemeinsam Lesen # 98

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.





Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Schmuggler Lady“ von Lisa McAbbey
 und bin bei 30%.


Und darum geht es:

 Nach außen eine Lady, im Herzen eine Schmugglerin! England 1784: Nach dem unerwarteten Tod ihres Vaters Lord Farlay steht die junge Lysia vor einer großen Herausforderung: Während ihre Schwestern damit beschäftigt sind, geeignete Ehemänner zu finden, muss sie den geheimen Schmugglerring ihres Vaters fortführen, um den Lebensunterhalt ihrer Familie zu sichern. Doch in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten, ist gar nicht so einfach. Umso glücklicher ist sie, als sie mit Jack Ryder einen tatkräftigen neuen Schmuggler an ihrer Seite hat. Zudem ist der Neue gutaussehend und charmant und lässt Lysias Herz trotz des Standesunterschieds höher schlagen. Doch als der Earl of Darrington auftaucht, scheint auf einmal alles in Gefahr - der hat nämlich den Auftrag, dem Schmuggel in der Gegend einen Riegel vorzuschieben


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was den sicheren Transport der Konterbande nach London betraf, hatte Samuel Culpepper, der auch Besitzer von drei kleinen Handelsschiffen war, eine nahezu perfekte Methode entwickelt..

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe schon ewig keine historischen Romane mehr gelesen. Dabei gab es eine Zeit, in der ich sie regelrecht verschlungen habe. Nun habe ich mich nach langer Abstinenz mal wieder an einen historischen Liebesroman herangewagt. Und was soll ich sagen? Ich bin bisher begeistert und frage mich, weshalb ich dieses Genre so lange vernachlässigt habe. Danke liebe Lisa, dass du mich wieder auf den Geschmack gebracht hast!

  4.  Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll?

Ich schaue mir gerne schöne Bilder an. Und es gibt wirklich viele richtig tolle Bilder, bei denen ich richtig staune.
Wenn jemand die Zeit, Muse, die Accessoires und das Talent zum Fotografieren hat, ist das bewundernswert. Ich bin nicht der Profi darin, was man meinen Fotos auch immer ansieht.  

 Was lest ihr gerade? Folgt ihr dem Trend der schönen Bilder?
 
Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantworten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christine,

    ha, das kenn ich auch, dass man mal länger irgendein Genre nicht liest und sich plötzlich fragt, wieso eigentlich :D
    Dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, ich habe bisher aber auch nur die historischen Romane von Sabrina Qunaj gelesen.

    Bei Frage 4 geht es mir wie dir :)

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine

    Mir geht es wie dir. Früher habe ich überwiegend historische Romane gelesen. Jetzt ist ja meine eigene Jugend schon historisch. Echt wahr!:-) Jetzt mag ich auch gerne Jugendbücher.Schön, dass dich dein Buch begeistern kann.
    Bei Frage 4 sind wir uns einig.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Zu F

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine!

    Dein aktuelels Buch hört sich vom Inhalt her sehr gut an. Ich habe auch mal wieder Lust auf einen neuen historischen Liebesroman. Wenn ich nach langer Zeit mal wieder einen Lese, geht es mir wie dir. Ich wundere mich auch warum ich dieses Genre so lange gemieden habe. ;O)

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Christine :)

    Das Buch habe ich schon mal gesehen, aber historische Romane sind einfach nicht mein Genre. Aber das Cover hat was :)
    Viel Spaß noch beim lesen :D

    Ich bin auch immer wieder beeindruckt, wie schön die Bilder teilweise sind. Da steckt sicher unglaublich viel Arbeit drin.
    Für mich ist das aber nichts. Ich hab nich so richtig die Zeit und auch nicht die Deko^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Good Morning

    Ich gestehe, ich habe noch kein historisches Buch gelesen (ausser es kam Fantasy darin vor). Aaaber (dickes fettes Aber) in letzter Zeit reizen mich diese Bücher immer mehr und ich habe einige auf meine WuLi gepackt. Mal schauen, wann das erste einziehen darf! Dir noch ganz viel Spass mit deiner Lektüre.

    Ich mag solche schönen Bilder auch und auf Instagram bin ich ja auch vertreten und gebe mir Mühe. Aber es darf für mich nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen, da ich sonst schon immer verplant bin ^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  6. Hey =)

    schöne Fotos schaut sich jeder gerne an, da schließe ich mich nicht aus. Aber ich finde diesen Trend der Foto-Aufhübschung und In-Szene-Setzung hat Überhand genommen. Ich distanziere mich da etwas von.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hey Christine

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht.

    Bei der 4. Frage wusste ich nicht was sie genau meinen.
    Bei meiner Facebook Gruppe erstelle ich ein paar Geburtstagbilder für die Geburtstag haben. Da gebe ich mich schon mühe.

    Hier ist mein Link zur mein
    Gemeinsam Lesen (#14)

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  8. Huhu :)
    Dein Buch kenne ich noch nicht, klingt aber interessant. Mit den Fotos gehts mir wie dir :)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hey Christine,

    Bei Frage 4 sind wir uns ja recht einig.
    Schön, dass du mal wieder einen historischen Liebesroman liest und es scheint ja deine Lust am Genre neu zu wecken. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Hey Christine,

    danke für deinen Besuch bei mir und den Kommentar, den du dagelassen hast. Hier kommt mein Gegenbesuch :)

    Dein Buch sagt mir nichts, aber historische Romane sind auch gar nicht so mein Genre. Aber trotzdem wünsche ich dir noch viel Spaß mit dem Buch und schöne Lesestunden.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christine,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag. Jetzt habe ich etwas Zeit und Ruhe zum Stöbern.

    Bei historischen Liebesromanen bin ich ja doch etwas zurückhaltender. Aber wenn er gut und packend geschrieben ist, kann man durchaus abtauchen :-)

    Bei der vierten Frage sind wir uns ja ähnlich.

    Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit Deiner Lektüre, liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.