Montag, 13. November 2017

Rezension zu „Dignity Rising - Gefesselte Seelen“ von Hedy Loewe


Rezension zu 
„Dignity Rising - Gefesselte Seelen“ 
von Hedy Loewe

Cover: Dark Diamonds


Buchdetails


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 08.10.2012

Aktuelle Ausgabe: 28.09.2017
VerlagDark Diamonds
ISBN: 978-3-646-30066-6
Flexibler Einband 487 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

Als Commander Jonathan William Matthews bei einer Routinekontrolle auf der Raumstation First-Contact-3 seine verloren geglaubte Frau Shay nach Jahren wiedersieht, fällt seine emotionslose Maske und seine geordnete Welt versinkt im Chaos der Gefühle. Seine Frau ist dem Tode nahe und hat keine Erinnerung an ihn und ihre Familie. Verfolgt von den Boten des Rates sucht sie verzweifelt Zuflucht im entferntesten Außenposten der Galaxien, um sich und ihre Gefährtinnen in Sicherheit zu bringen. Wird es Jon gelingen, Shay aus den Fängen des Rates zu befreien?

Meine Meinung:


Der Schreibstil ist einfach, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Die Geschichte wird aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt, so dass man immer wieder einen neuen Blickwinkel auf die Handlung erhält. Dadurch ist das Ganze noch spannender und interessanter.

Das Setting hat mir unheimlich gut gefallen. Wir befinden uns im Jahr 2336, die Erde ist unbewohnbar, die Menschen habe andere Planeten urbar gemacht und leben auch auf Raumstationen. Durch einen Evolutionssprung gibt es Telepathen. Ich hätte gerne noch etwas mehr über den Weltenaufbau erfahren und hoffe, dass wir in den Fortsetzungen etwas mehr erfahren.

Die Handlung und deren Entwicklung hat mir sehr gut gefallen. Sie ist sehr spannend und wahnsinnig interessant. Immer neue Ereignisse und Erkenntnisse lenken die Handlung in eine andere Richtung, viele unerwartete Wendungen sorgten für Nervenkitzel, es tauchen immer neue Widersacher auf, die für Action und Spannung sorgen. Neben vielen Geheimnissen und Intrigen, actionreichen und turbulente Szenen gibt es auch viele emotionale und dramatische Momente. Vor allem Shays Erinnerungslücken, ihr Gedächtnisverlust und deren Ursache, präsentierten nach und nach Fakten, die mich schockierten, mich nicht mehr los ließen und die Unterscheidung zwischen Freund und Feind sehr schwer machten. Jederzeit konnte alles in einer Katastrophe enden. Eine unglaublich abwechslungsreiche Handlung.
Auch die Wechsel der Schauplätze haben mir sehr gut gefallen, da sie viel Abwechslung in die Geschichte gebracht haben.

Die dramatische Liebesgeschichte hat mein Herz höher schlagen lassen. Ich habe ständig mit Jon gehofft und gebangt, habe mir die Rückkehr der Erinnerungen herbeigesehnt und habe mit den beiden einfach nur gefiebert. Neben dieser entwickelt sich aber auch noch eine andere Liebesgeschichte, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat.

Über die verschiedenen Charaktere möchte ich nicht zu viel verraten. Sie sind sehr lebendig und facettenreich gezeichnet, sehr vielseitig und unterschiedlich. Manche kann man sofort durchschauen, andere bleiben ein Rätsel.

Die Geschichte hat mich vom ersten Moment an gepackt und gefesselt, mir eine spannende und nervenaufreibende Lesezeit beschert. Ich bin begeistert und freue mich auf die Fortsetzungen.

Fazit:

Eine spannende, vielseitige, actionreiche und emotionale Geschichte, ein überaus gelungener Reihenauftakt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.