Dienstag, 14. November 2017

Rezension zu „Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs“ von Frauke Scheunemann

Rezension zu 
„Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs“ 
von Frauke Scheunemann

Cover: Oetinger



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 25.09.2017
Aktuelle Ausgabe : 25.09.2017
Verlag : Oetinger
ISBN: 9783789104237
Fester Einband 288 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Die Götter müssen verrückt geworden sein! Henry steht vor den langweiligsten Sommerferien seines Lebens: Er muss mit seinem Vater nach Bayreuth. Schlimmer geht es echt nicht. Doch dann ändert eine Pizzabestellung alles. Statt der Pizza steht nämlich ein schlecht gelaunter Riese vor der Tür. Kurz darauf liegt Henry auch schon vor Wotans Füßen, ja, dem Götterchef höchstpersönlich. Der hat noch ein Hühnchen mit seinem alten Zwergenfeind Alberich zu rupfen und kann Henry dafür ganz gut gebrauchen. Und ehe er sich‘s versieht, jagt er mit Wotans Tochter Hilda durch die Weltgeschichte. 

Meine Meinung:

Da ich erst 11 Jahre alt bin, hilft mir meine Mama ein bisschen beim Schreiben der Rezi.

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich und sehr gut zu lesen. Ich hatte keine Verständnisprobleme und wollte das Buch gar nicht mehr weglegen. Ich konnte mir alles gut vorstellen und hatte viel Spaß beim Lesen.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie war spannend und auch sehr witzig, ab und zu etwas chaotisch und hat mich einfach total gefesselt. Vor allem die Gespräche waren oft lustig und ich musste immer wieder lachen.

Die Götter und Sagengestalten waren einfach klasse, schräg und witzig. Henry mochte ich sofort, ein toller Junge, der spannende Abenteuer in seinen Ferien erlebt. Ich fand es toll, dass so viele bekannte Figuren eine Rolle gespielt haben.

Mit Hilda, Siegfried und Urd sucht Henry das Nibelungengold um die Welt zu retten. Die Zeitreise fand ich toll, vor allem, da wir Robin Hood und King John besucht haben. 

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

Fazit:

Eine spannende und witzige Göttergeschichte. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.