Dienstag, 21. November 2017

Rezension zu „Diamond Men - Versuchung pur! Mr. Wednesday“ von Shana Gray

Rezension zu 
„Diamond Men - Versuchung pur! 
Mr. Wednesday“ 
von Shana Gray

Cover: MIRA Taschenbuch



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 03.11.2017
Aktuelle Ausgabe: 03.11.2017
ISBN: 9783955767679
E-Buch Text 51 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

Sieben Tage, sieben Prüfungen, sieben unwiderstehliche Männer! Für wen wird Tess sich entscheiden? Tess‘ einziger Wunsch? Rache! Diamond Enterprises hat ihren Vater ruiniert und sie will es dem Konzern heimzahlen. Deshalb bewirbt sie sich als Assistentin des Firmenbosses. Eine Woche soll sie nun täglich bei einem anderen Chef ihr Können unter Beweis stellen. Teil 3: Vom ersten Moment an fliegen die Funken zwischen Tess und dem Großstadt-Highlander Mr. Wednesday. Wie soll sie sich da bloß auf ihren schwierigen Auftrag konzentrieren?

Meine Meinung:

Dies ist der dritte Teil einer 7-teiligen Reihe mit jeweils um die 50 Seiten. Wir begleiten Tess eine Woche lang bei einem etwas ungewöhnlichen Vorstellungsgespräch. Die Bewertung ist nicht ganz so einfach, da wir bisher nur einen kurzen Einblick in Tess und ihre Welt erhalten haben. Kaum angefangen, ist die Geschichte schon wieder vorbei. Ein richtiges Abtauchen ist deshalb schwierig.

Der Schreibstil ist einfach, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Ich habe das kurze Buch in einem Rutsch gelesen, die Seiten sind nur so dahingeflogen. Leider war es schon wieder viel zu schnell zu Ende und lässt mich neugierig auf den dritten Teil harren, der schon auf meinem Reader wartet.

Die Grundidee finde ich sehr spannend und interessant. Sie ist besonders und verspricht viel Abwechslung in den kommenden Teilen. Ich bin sehr gespannt, was sich hinter den Prüfungen des Mr. King verbirgt und ob er Tess bereits durchschaut hat.

Der dritte Tag bringt nicht nur einen weiteren sexy Mann, er war spannend und interessant und hielt eine schöne Aufgabe für Tess bereit. Aber sie hat sie gut gemeistert. Es war schön zu sehen, wie Tess sich den Mitarbeitern geöffnet hat, sich ihre Sorgen angehört und ihre Schlüsse daraus gezogen hat. Sie verliert langsam ihre Distanziertheit und sieht, dass es auch noch andere Dinge als ihre Rache gibt. Unterhaltsam und kurzweilig. Die einzelnen Tage und Episoden bieten allerdings Stoff und Potential für mehr Seiten, so dass auch ein tieferer Einblick, ein näherer Blick auf die Hintergründe und die Personen gegeben wäre.

Die Charaktere sind immer noch schwer einzuschätzen. Tess ist weiterhin nur von ihrer Rache getrieben, die Firma zu zerstören. Ihre Gefühle waren zu Beginn wirklich extrem, sehr eingefahren und ich bin gespannt, welche Entwicklung sie nimmt. Einige ihrer Ängste hat sie bereits überwunden. Langsam arrangiert sie sich mit ihrer Situation, schaut hinter die Kulissen, sieht die anderen Seiten, die Mitarbeiter, die hinter der Firma stehen.

Mr. Monday ist immer noch so undurchsichtig und rätselhaft wie zuvor. Man kommt ihm kaum näher, erfährt nicht viel über ihn. Das finde ich sehr schade, ein bisschen mehr Tiefe würde allen Männern-des-Tages gut tun.

Ein durchaus interessanter und unterhaltsamer dritter Teil, der wahrscheinlich besser wirken würde, wenn man alle Teile am Stück liest. Mich hat er gut unterhalten und ich bin gespannt, was Tess im Laufe der Woche noch alles so erwartet.

Fazit:

Es wird spannender! Eine leichte, kurzweilige, unterhaltsame und interessante Reihenfortsetzung, die vielversprechend ist und Potential aufweist. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.