Montag, 6. November 2017

Rezension zu „Fairies 4: Opalschwarz“ von Stefanie Diem


Rezension zu 
„Fairies 4: Opalschwarz“ 
von Stefanie Diem


Cover: Impress




Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.11.2017
Aktuelle Ausgabe : 02.11.2017
Verlag : Impress
ISBN: 9783646603576
E-Buch Text 315 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt:

**Auch eine Fairy muss wachgeküsst werden…** 
Die Welt ist eine andere geworden, als Sophie aus ihrem Todesschlaf erwacht. Ein undurchdringliches, dunkles Eis hat sich auf die Erde gelegt und die Menschen in unterirdische Städte vertrieben. Die Fairies gibt es nicht mehr, sie sind Gefangene eines traumlosen Schlafs. Sich in ihrem plötzlich menschlich gewordenen Körper zurechtzufinden, verlangt eine enorme Willenskraft, aber Sophie hält eisern an ihrem Plan fest, den verlorenen Prinzen zu finden und die Vergangenheit wiederherzustellen. Doch wer ist der wahre Prinz in dieser veränderten Welt? Und kann ein Kuss sie diesmal retten?

Meine Meinung:

Der Schreibstil war sehr angenehm, einnehmend, leicht, locker, flüssig und schnell zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. 

Ich war sehr gespannt auf den letzten Teil der Reihe, da mich die ersten Teile vollkommen überzeugen konnten und meine Erwartungen dementsprechend hoch waren. Doch auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Die Geschichte hat nochmal an Spannung zugelegt und mich vollkommen von den Socken gehauen und überrascht.

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Der Leser wird mitten ins Geschehen katapultiert, direkt hinein in eine völlig veränderte Welt. Diese wird jedoch recht schnell erläutert, so dass man die Zusammenhänge schnell versteht.

Besonders gut hat mir gefallen, dass durch die verschiedenen Perspektiven auch die Gedanken und den Handlungsantrieb der anderen Figuren miterleben konnte. Dadurch konnte man sehr tief in die Charaktere eintauchen, sie verstehen und ihre Handlungen nachvollziehen. Ich möchte gar nicht drauf eingehen, in welche Sichtweisen wir hier genau eintauchen, es ist auf jeden spannend und interessant zu verfolgen.

Die Handlung konnte mich richtig packen. Sie war rasant und steckte voller Spannung. Überraschende Momente und unvermutete Ereignisse geben der Handlung immer wieder neue Richtungen. Die Handlung schlägt wirklich unerwartete Wege ein. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so sehr hat mich die Geschichte gepackt und vor allem auch mitgenommen. Sie hat mich emotional komplett vereinnahmt. Am Ende sind mir sogar ein paar Tränen übers Gesicht gelaufen.

Das Setting und die Grundidee haben mir sehr gut gefallen. Die magischen Elementen, die ganze Welt der Fairies und wie sie sich in unsere Welt einbinden sind sehr gut umgesetzt und haben mich nicht mehr losgelassen. Immer wieder kommen neue Details und Geheimnisse hinzu, lassen alles in einem anderen Licht erscheinen. Neue und unerwartete Herausforderungen warten auf Sophie. Und dieser letzte Teil hat noch einmal alles von ihr abverlangt. Alles hat sich geändert, nichts ist mehr wie es war, weder die Welt, noch die Menschen, die Fairies, die Urfairies oder die Engel.

Die Atmosphäre zu Beginn ist sehr düster und hoffnungslos, schlägt dann allerdings um und Hoffnung erwacht. Sophies Zwiespalt, ihre Gefühle, denen sie sich nicht sicher ist, ihr starker Wille, alles zum Guten zu kehren, wurden unglaublich gut zum Leser transportiert, so dass man richtig mit ihr fiebern und erleben konnte. Ich musste zwischendurch und auch am Ende wirklich schlucken.

Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Manche konnten mich hier wirklich sehr überraschen. Interessant ist auch die Veränderungen, die manche durch bestimmte Ereignisse mitgemacht haben.  Auch die Nebencharaktere sind sehr vielseitig und bunt gezeichnet und bringen viel Farbe in die Handlung.

Sophie war mir von Anfang an sehr sympathisch und sie ist mir immer mehr ans Herz gewachsen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, mit ihr gemeinsam die fremde Welt entdecken, Geheimnisse lüften und ihre neue Persönlichkeit entdecken. Es hat mir viel Spaß bereitet, ihren Weg mit zu verfolgen. 

Ich möchte gar nicht näher auf die Figuren und die Handlung eingehen, denn hier ist nichts mehr wie es war. Alles und jeder hat Veränderungen durchgemacht, ist daran gewachsen. Lest die Reihe selbst, entdeckt die wundervolle und actionreiche Welt der Fairies. Es lohnt sich!

Die ganze Reihe hat mich sehr gut unterhalten und mir eine spannende Lesezeit beschert. Vor allem dieser letzte Teil legt noch einmal ordentlich an Spannung und unerwarteten Ereignissen zu. Ein grandioses Finale einer wundervollen, überraschenden und spannenden Reihe. Ich bin begeistert!

Fazit:

Ein grandioser und überraschender Reihenabschluss, der mich gepackt und gefesselt hat. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.