Sonntag, 26. Januar 2020

Rezension zu „Dschinniya. Der verwunschene Kuss“ von Cristina Haslinger

Rezension zu 
„Dschinniya. Der verwunschene Kuss“ 
von Cristina Haslinger
Cover: Impress





Buchdetails

ISBN: 9783646605198
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 334 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 06.06.2019







Inhalt:

**Pass auf, wen du küsst**
Wie alle Mädchen ihres Jahrgangs sehnt Luisa sich nach nichts mehr, als von Jonas, dem begehrtesten Schwarm der Schule, bemerkt zu werden. Doch ihre Chancen bei ihm stehen gleich Null – zumindest dachte sie das bis vor Kurzem. Aber dann geht ihr Wunsch auf wundersame Weise in Erfüllung und von einem Kuss auf den anderen ändert sich Luisas ganzes Leben. Denn die sanfte Berührung von Jonas' Lippen beinhaltet einen Fluch, der sie an die Wünsche und Sehnsüchte eines anderen bindet…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. Eine Geschichte, durch die man nur so fliegt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir ganz gut gefallen. Eine nette und zauberhafte Geschichte, jugendlich und frisch, locker und unterhaltsam. Typische Teenagerprobleme werden neben dem Rätseln um die Wunderkanne thematisiert. Erste Liebe, der Schulalltag, Probleme zu Hause.
Das Ende war schon von Beginn an vorhersehbar, auch die kriminalistische Nebenhandlung war direkt zu erahnen. Dennoch eine locker-leichte, jugendlich-frische Unterhaltung rund um das Wünschen mit dem Hauch aus Tausendundeiner Nacht. Die Charaktere haben diese Vorhersehbarkeit durch ihren Witz und Charme wieder wettgemacht.

Das Buch hat mich gut unterhalten und mir eine charmante Lesezeit beschert. Ein Hauch von Taunusendundeiner Nacht mitten in Deutschland. Ich denke jugendliche Leser haben ihre Freude an dem Buch.

Fazit:

Eine locker-leichte Unterhaltung. Leseempfehlung.
★★★
3,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.