Freitag, 17. Januar 2020

IMPRESS Challenge 2020 ~ Monatsaufgabe Januar


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich mich der Januaraufgabe der Impress Challenge widmen, die folgendermaßen lautet:

Um den Zusammenschluss von Dark Diamonds und Impress gebührend zu feiern, starten wir mit einer Fragerunde. Erzählt mir doch, wie euch das neue Logo gefällt, was ihr euch von dem Zusammenschluss erhofft und was ihr denkt, wie ihr die Challenge meistern werdet. Legt ihr bereits jetzt Listen zu den Jahresaufgaben an oder lasst ihr alles auf euch zukommen? Ich freue mich auf eure Beiträge.

Gar keine einfache Fragestellung. Ich mochte beide Imprints bisher sehr gerne und freue mich über den Zusammenschluss. Viel wird sich für den Leser dadurch sicherlich nicht ändern. Ich hoffe auf neuen Schwung, wieder steigende Veröffentlichungen und eine bunte Vielfalt; Bücher die weiterhin das junge bzw. junggebliebene Publikum ansprechen als auch Bücher für ältere Leser. Eine große und breite Mischung für eine weitläufige Leserschaft.

Das Logo finde ich großartig.Sowohl die Schriftart als auch der Farbverlauf ist einfach klasse.

Ich hoffe, dass ich die Challenge gut meistern und alle Jahres- sowie Monatsaufgaben lösen kann. Meinen SuB habe ich zwar nach passenden Büchern durchstöbert, aber festgelegt habe ich mich nicht. Ich möchte den Druck vermeiden, der eine Challenge auf mich ausüben kann. Der Spaß und das Lesevergnügen sollte doch im Vordergrund stehen.

Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.