Donnerstag, 30. Januar 2020

Rezension zu „Die Muse und der Sorgendieb“ von Laura Kier

Rezension zu 
„Die Muse und der Sorgendieb“ 
von Laura Kier





Buchdetails

ISBN: 9781543241495
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 36 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 02.03.2017






Inhalt:

Grelles Licht, der durchdringende Duft von Lavendel, das Brummen der Bienen - Inspiration pur. Schmerzhaft und tödlich für eine Muse, wenn sie sich nicht an ein Lebewesen bindet, um ihre Ideen weiterzugeben. Aber Fillith will in Freiheit leben. Ein unerfüllbarer Wunsch, bis sie einem Sorgendieb begegnet. Kann er ihr tatsächlich helfen?

Meine Meinung:

Ich mag Märchen sehr gerne und war gespannt, was mich hier erwartet.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich und gut zu lesen. Die wenigen Seiten sind nur so dahin geflogen.

Mir war die Geschichte mit ihren 35 Seiten einfach zu kurz um sich richtig zu entfalten. Die Idee war wirklich schön, die Ansätze super. Gerne wäre ich tiefer in die Welt der Muse und des Sorgendiebes eingetaucht. Vor allem das Ende war mir zu offen. Gerne hätte ich gewusst, wie es mit Fillith und Jurx weitergeht, ob sie sich gegenseitig helfen können.

Fillith hat mir sehr gut gefallen. Eine kleine Muse, die ihr vorherbestimmtes Leben so nicht akzeptieren will, die Träume und Wünsche hat und dafür kämpft, diese durchzusetzen. Gerade vor diesem Hintergrund wäre es schön zu wissen gewesen, wie sich ihr Zusammensein mit Jurx gestaltet.

Fazit:

Eine schöne Idee, ein süßes Kurzmärchen, das noch etwas ausbaufähig ist.
★★★☆
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.