Freitag, 24. Januar 2020

Rezension zu „Das Glück in Bildern“ von Martina Gercke

***REZENSIONSEXEMPLAR***
Rezension zu 
„Das Glück in Bildern“ 
von Martina Gercke





Buchdetails

ISBN: B08411WSWR
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 267 Seiten
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: 23.01.2020






Inhalt:

Seit dem Tod ihres Verlobten lebt Molly zurückgezogen in dem beschaulichen Küstenort Kitty Hawk. Ihr einziger Lichtblick sind die Mails ihrer Schwester aus dem fernen Afrika. Nicht nur in Mollys Leben herrscht Stillstand – auch mit ihrem Manuskript kommt die Schriftstellerin nicht weiter. Als sich der Abgabetermin nähert und ihr Laptop den Geist aufgibt, braucht sie schnell Hilfe!

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist unheimlich einnehmend und mitreißend, fesselnd und emotional, packend und lebendig. Einmal angefangen wollte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte wirkt so authentisch und real, ist so gefühlsgeladen und herzerwärmend, mitreißend und ergreifend, so lebendig und wundervoll. Ich hatte zwischendurch Tränen in den Augen und wollte am Ende nicht glauben, dass Molly tatsächlich diesen Schritt geht. Es hat mir das Herz zerrissen. Und dann dieser lange Zeitraum...

Eigentlich passiert nicht viel, die Geschichte schreitet langsam voran, aber sie lebt von diesen authentischen Emotionen. Der Autorin ist es auf wunderbare Weise gelungen, die Gefühle direkt zum Leser zu transportieren. Ich war mittendrin im Geschehen, habe gelacht und geweint, mich gefreut und war wütend, habe richtig mit Molly und Jaxon gefiebert, gezittert, gehofft und geliebt. Die beiden sind einfach perfekte Protagonisten, perfekt füreinander.

Das Buch hat mich vollkommen gepackt und emotional mitgerissen. Eine grandiose Liebesgeschichte, die mir eine fantastische Unterhaltung und Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Ein mitreißender und bewegender Liebesroman. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.