Mittwoch, 12. September 2018

Rezension zu „Seventh Heaven: Himmlischer Mistkerl“ von Kate Lynn Mason

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Seventh Heaven: Himmlischer Mistkerl“ 
von Kate Lynn Mason


Cover: Romance Edition






Buchdetails

ISBN: 9783903130685
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 260 Seiten
Verlag: Romance Edition
Erscheinungsdatum: 07.09.2018








Inhalt:

Brooke Porter – künftige Erbin des Harbor Suites – ist entsetzt, als sie feststellt, dass ihr Zachary Moore – CEO des Wellnessresorts Seventh Heaven – völlig dreist die Kunden wegschnappt. Offenbar kennt dieser viel zu reiche Kerl weder Regeln noch besitzt er Anstand oder Moral. Brooke beschließt, dem Konkurrenten auf den Zahn zu fühlen und checkt inkognito in dessen Hotel ein. Was sie dort allerdings entdeckt, hätte sie sich nie im Leben träumen lassen. Für Brooke ist klar, dass der Feind vernichtet werden muss – was sich jedoch als etwas schwierig herausstellt, da dieser unverschämt sexy ist und nach ziemlich ungewöhnlichen Regeln spielt ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, ich habe mich sofort in der Geschichte wohl gefühlt. Er ist einfach und leicht, frisch und unterhaltsam, gefühlsbetont und humorvoll, flüssig und schnell zu lesen. Der Einstig in die Handlung ist mir sehr leicht gefallen. 

Die Handlung und das Setting haben mir gut gefallen. Allerdings war mir manches etwas zu überstürzt, manchen Entwicklungen hätte ich gerne mehr Raum gegeben. Nichtsdestotrotz eine fesselnde und wunderschöne Geschichte, eine gelungene Mischung.

Brooke hat einen Plan, der sich aber leider gar nicht so leicht in die Tat umzusetzen lässt, wie erwartet. Sexy Massagen, knisternde Erotik und Gefühlschaos pur lenken sie von ihrem Vorhaben ab und bald weiß sie nicht mehr, ob sie ihrem Kopf oder dem Herzen folgen soll. Bis zu einem Moment, der ihr Leben und ihr Gefühle vollkommen aus der Bahn wirft und sie eine Entscheidung treffen muss. Doch ist das richtige? Denn inzwischen ist ihr klar, dass Zach mehr für sie ist als nur der Konkurrent ihres Vaters.

Die Charaktere sind plastisch und lebendig gezeichnet. Ich habe Brookes und Zachs Weg gerne begleitet und sie bei ihrem Tanz umeinander herum beobachtet. 
Brooke ist eine taffe und starke junge Frau, die sich und ihrem Vater beweisen will, dass sie den Platz an seiner Seite im Familienhotel verdient. Sie liebt ihre Familie über alles, würde alles für sie tun. Aber ist sie auch bereit über Leichen zu gehen?
Zach ist ein sexy Mann, der nichts anbrennen lässt, bis eine junge Frau in sein Leben tritt und ihn erkennen lässt, dass er nicht ist wie sein Vater.

Auch wenn mir manches etwas zuschnell ging, konnte mich das Buch packen und in seinen Bann ziehen. Es hat mir eine unterhaltsame, prickelnde, sexy und gefühlvolle Lesezeit beschert. 

Fazit:

Eine schöne, romantische, prickelnde und herzerfrischende Geschichte. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.