Montag, 17. September 2018

Rezension zu „Just not married“ von Nadin Hardwiger

Rezension zu 
„Just not married“ 
von Nadin Hardwiger

Cover: Lovebirds





Buchdetails

ISBN: 9783960875147
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 119 Seiten
Verlag: Lovebirds
Erscheinungsdatum: 27.08.2018








Inhalt:

Hochzeit mit Hindernissen

»Möchtest du mich heiraten?« »Aber sicher heirate ich dich!«
Wen auch sonst sollte Ineke heiraten, wenn nicht ihren langjährigen Freund Björn! Das Planen der Hochzeit läuft genauso unaufgeregt wie der Heiratsantrag und ehe Ineke sich versieht, ist das Hochzeitskleid gefunden, das Standesamt gebucht und der Ort der Hochzeitsfeier festgelegt. Doch ständig scheint etwas dazwischenzukommen. Erst sind es die vergessenen Flitterwochen, dann der vergessene Ring …
Und was, wenn Ineke vor dem Traualtar diese verflixten Worte nicht herausbringt? Denn es gibt da etwas, das sie zögern lässt … oder jemanden?

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Kurzgeschichte ist schlicht und einfach, locker und leicht zu lesen.

Die Handlung war ganz nett und süß. Allerdings haben mir vor allem die Emotionen gefehlt. Ich konnte nicht  mit Ineke fühlen, sie und ihr Handeln nicht wirklich verstehen.

Hinzu kommt, dass die Geschichte so vor sich hin dümpelte und sich trotz ihrer Kürze doch in die Länge zog. Es lag zu viel Gewicht auf nichtssagenden Beschreibungen, die nichts zum Fortlauf der Handlung beitrugen, auf den Problemen und Irrungen lag zu wenig Gewicht. Ich empfand sie als etwas flach und platt, da bin in ich von der Autorin ganz anderes gewohnt. Zu gestellt, zu viel Drama, zu unrealistisch. 

Nette Unterhaltung für Zwischendurch.

Fazit:

Eine nette Geschichte für Zwischendurch, aber mehr leider nicht, zu wenig Gefühl.
★★
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.