Dienstag, 25. September 2018

Rezension zu „Ein bisschen Abenteuer, bitte! (Verliebt in Eden Bay 1) “ von Saskia Louis

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Ein bisschen Abenteuer, bitte!“
von Saskia Louis








Buchdetails

ISBN: B07H3R7VW2
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 328 Seiten
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: 04.09.2018
Teil 1 der Reihe "Verliebt in Eden Bay 1"







Inhalt:

Mayas Leben ist wie Vanilleeis: Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll ... und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch! 
Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay. 
Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden? 

Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: Eine absolute Katastrophe. 
Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend ...

Meine Meinung:

Dies ist der Auftakt der Liebesromanreihe "Verliebt in Eden Bay". Die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar, da immer ein anderen Pärchen im Mittelpunkt steht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und eingängig, frisch und lebendig, locker und leicht zu lesen, voller Gefühl und Humor. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe es regelrecht verschlungen. Es war wie ein Sog. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen, was nicht nur an dem locker-flockigen und lebendigen Schreibstil lag.

Das Setting hat mir unheimlich gut gefallen. Dieses kleine zauberhafte Städtchen mit seinen tollen und liebenswerten Bewohnern ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich habe mich dort in Eden Bay direkt sehr wohlgefühlt und freue mich schon jetzt auf weitere Besuche dort.

Die Handlung und deren Verlaufe haben mir sehr gut gefallen. Fetzige und schlagfertige Dialoge wechseln sich mit humorvollen, bedeutungsschweren und romantischen Szenen ab. Mitreißend und fesselnd. Gefühlschaos pur. Doch auch Tiefe ist hier zu finden. Jeder einzelne hat seine Päckchen zu tragen und mit Problemen und Geistern der Vergangenheit zu kämpfen. 

Die Charaktere waren sehr lebendig, unterschiedlich und facettenreich gezeichnet. Sie entwickeln sich nachvollziehbar, handeln ihrem Wesen entsprechend verständlich und natürlich. Jeder hat seine Ecken und Kanten, Probleme und muss auf die ein oder andere Die Vergangenheit bewältigen und über sich hinauswachsen.  
Vor allem auch die vielseitigen Nebencharaktere, die Bewohner und Freunde, bringen viel Farbe und Abwechslung in die Handlung. Sie sind ein toller Haufen, so unterschiedlich und facettenreich.

Das Buch hat mir eine locker-leichte, schöne, romantische, herzerwärmende und fesselnde Lesezeit beschert. Es hat mich sehr gut unterhalten, mich gepackt und vollkommen überzeugt. Ich bin absolut begeistert. Ein gelungener Reihenauftakt, der mich neugierig auf die Fortsetzungen macht. 

Fazit:

Ein locker-leichtes, erfrischendes, sehr schönes, romantisches und humorvolles Buch mit tollen Charakteren und einem zauberhaften Setting, das mich komplett überzeugt hat. Absolute Leseempfehlung! 
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.