Montag, 2. Juli 2018

Rezension zu „Thunder. Donner meines Herzens“ von Laini Otis

Rezension zu 
„Thunder. Donner meines Herzens“ 
von Laini Otis

Cover: Impress






Buchdetails
ISBN: 9783646604368
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 310 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 07.06.2018








Inhalt:

**Wenn die Liebe heller scheint als jedes Gewitter** 
Manchmal müssen gar nicht zwei Gegensätze aufeinandertreffen, um einen emotionalen Sturm heraufzubeschwören. Manchmal reicht es schon, wenn sich ein Mädchen und ein Junge begegnen, die sich von der Außenwelt so sehr abheben, dass sie selbst den Donner im Herzen tragen. So geht es Lula und Fayn, als sie sich als Kinder zum ersten Mal in einem Feriencamp über den Weg laufen. Für Lula, die ständig das Gefühl hat, den Boden unter den Füßen zu verlieren, ist der emotionslose Fayn wie der rettende Anker im tosenden Meer. Doch obwohl sie daraufhin Jahr für Jahr zueinander finden wollen, legt ihnen ihre Umgebung immerzu Steine in den Weg. Bis ihre Herzen irgendwann alles übertönen…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, modern und frisch, locker und leicht, gefühlvoll und ergreifend, schnell und flüssig zu lesen. Dadurch ist mir der Einstieg in die Handlung sehr leicht gefallen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Der Aufbau der Geschichte mit den Rückblenden, die uns nach und nach die Vergangenheit näher bringen, hat mir sehr gut gefallen. Langsam erleben wir die Geschichte von Lula und Fayn von ihrer Kindheit bis heute.

Die Handlung und deren Entwicklung hat mir richtig gut gefallen, denn mit Lula und Fayn haben wir ganz besondere Protagonisten und eine ganz besondere Geschichte, die sich von anderen abhebt. 

Die Emotionen sind während dem Lesen nur so hochgekocht. Ich habe so sehr mit Lula und Fayn gefiebert, gehofft und gebangt. Es war eine Achterbahn der Gefühle. Nach und nach kamen Geheimnisse und Schatten ans Licht, die mich wütend und stocksauer gemacht, die mich erschüttert und aufgewühlt haben. 

Die Charaktere sind sehr detailliert und lebendig gezeichnet. Ich hatte ein genaues Bild vor Augen, konnte mich in sie hineinversetzen, auch wenn ich ihre Verhaltensmuster nicht immer verstehen konnte, was aber in ihren Krankheiten bedingt liegt. Doch dies hat nichts an meinem Lesevergnügen gemindert, ich habe so sehr mit ihnen gefühlt, gelitten und gelebt.

Mehr möchte ich über diese beiden sympathischen Protagonisten gar nicht verraten. Lernt se selbst kennen und lieben. Es lohnt sich.

Eine Geschichte die berührt und ans Herz geht, die Lachen und Weinen lässt und den Leser auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt. Eine tolle, emotionale und packende Geschichte über zwei Protagonisten, die bewegen und berühren. Ich bin völlig begeistert.

Fazit:

Eine grandiose, schöne und emotionale Geschichte, die sehr gut unterhält und berührt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.