Montag, 9. Juli 2018

Rezension zu „Tausend Meilen Sehnsucht“ von Rowan Coleman

Rezension zu 
„Tausend Meilen Sehnsucht“ 
von Rowan Coleman

Cover: Piper






Buchdetails
ISBN: 978-3-492-98442-3
Sprache: Deutsch
E-Book Text 72 Seiten
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 03.07.2018








Inhalt:

Ein lila Nissan Micra, vier Fremde und der Roadtrip ihres Lebens - ein witziger Feel-Good-Roman für alle, die schon mal in einen Serienstar verknallt waren!

Lisa kann es nicht fassen. Ausgerechnet sie, die unter Panikattacken leidet und ihr Leben in Listen ordnen muss, hat drei Fremde aus dem Internet in ihr Auto eingeladen, um einen gemeinsamen Roadtrip nach Cornwall zu machen! Denn dort wird ihre Lieblingsserie Poldark« gedreht und die vier »Poldarlings« sind Fans der ersten Stunde. Im Laufe der Reise stellen sie jedoch immer mehr fest, dass ihre Lieblingsserie nicht das einzige ist, was sie gemeinsam haben …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. 

Die Novelle war innerhalb einer Stunde verschlungen. Mir war zuvor nicht bewusst, dass sie wirklich so kurz ist. Aber sie ist unterhaltsam und gut zu lesen. Aufgrund der Kürze und Schnelligkeit der Handlung blieb vieles ungesagt. Ich hätte mir hier durchaus einen längeren Roman vorstellen können, der mehr ins Detail geht. Denn das Potential zum Ausbau ist vorhanden.

Der Roadtrip war durchaus interessant, es wurden viele abwechslungsreiche Ereignisse in diese kurze Handlung gepackt. Jeder der vier Mitfahrer bekam seinen Teil der Geschichte und sein persönliches Happy End. 

Die Charaktere waren sehr verschieden und differenziert gezeichnet. Jeder hatte seine Fehler und Macken, seine Ängste und Sorgen, seine belastende Vorgeschichte. Das war schon ein bunter und spezieller Haufen, der sich da zusammen gefunden hat.

Eine unterhaltsame und kurzweilige Geschichte über vier sehr besondere und spezielle Charaktere und einen Roadtrip der anderen Art. Hat mir gut gefallen.

Fazit:

Eine kurzweilige und unterhaltsame Novelle, die viel zu schnell zu Ende ist.
★★
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.