Mittwoch, 14. November 2018

Rezension zu „Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" von Sabine Städing

Rezension zu 
„Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt" 
von Sabine Städing

Cover: Boje




Buchdetails

ISBN: 9783414823991
Sprache: Deutsch
Fester Einband 208 Seiten
Verlag: Boje
Erscheinungsdatum: 18.07.2014

Teil 1 der Reihe "Petronella Apfelmus"







Inhalt:

Die kleine Hexe Petronella Apfelmus wohnt im Garten einer alten Mühle. Hier hat sie es sich in einem Apfel richtig gemütlich gemacht. Doch eines Tages zieht Familie Kuchenbrand mit ihren zwei Kindern in das Haus ein - vorbei ist es mit der Ruhe! Anfangs versucht die Hexe, die neuen Mieter zu vergraulen. Doch dann entdecken Lea und Luis die magische Strickleiter, die zu Petronellas Apfel führt, und stehen plötzlich mitten in ihrem Häuschen. Schnell merkt Petronella, dass die beiden schwer in Ordnung sind. Schon bald können die Kinder die tatkräftige Hexenhilfe ihrer neuen Freundin bestens gebrauchen: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und mit Petronellas Hilfe stehen die Chancen gar nicht so schlecht.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist kindgerecht, altersentsprechend, locker und leicht verständlich, schnell und flüssig zu lesen. Er hat mich sofort in eine phantasievolle Welt voller wunderbarer Überraschungen und herrlicher Charaktere abtauchen lassen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich habe mich direkt wohlgefühlt in der Geschichte.

Die liebevollen Illustrationen haben die Geschichte sehr schön untermalt. Es war ein Vergnügen die herzlichen und entzückenden Details zu entdecken. 

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie hat mich von der ersten Seite an verzaubert. Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und Familienzusammenhalt. Humorvoll und spannend. Zuerst ist Petronella nicht begeistert von der Familie und versucht sie zu vertreiben, doch dann merkt sie, dass sie gar nicht so schlimm sind und freundet sich mit ihnen an. Eine schöne Entwicklung, die die kleine Hexe durchmacht.

Die Figuren sind wunderbar ausgearbeitet und sehr unterschiedlich und besonders. Petronella ist pfiffig und wunderbar. Die Apfelmännchen finde ich besonders gelungen.

Das Buch ist sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen sehr gut geeignet. Es ist in 21 sehr übersichtliche und nicht zu lange Kapitel gegliedert. 

Eine fantasievolle und zauberhafte Geschichte, die nicht nur Kinder begeistert.

Fazit:

Eine zauberhafte, fantasievolle Geschichte. Ob Groß oder Klein, Petronella muss man einfach lieben. Absolute Leseempfehlung.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.