Freitag, 23. November 2018

Rezension zu „Ein Königreich aus Feuer und Eis“ von Leni Wambach

Rezension zu 
„Ein Königreich aus Feuer und Eis“ 
von Leni Wambach


Cover: Impress





Buchdetails

ISBN: 9783646604573
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 410 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 01.11.2018

Einzelband







Inhalt:

**Tauch ein in die magische Welt der Feen!** 
Gegensätzlicher könnten die Wasser- und Feuerfeen von Adalien gar nicht sein: Wo die Wasserfeen die Kälte eines eisigen Winters lieben, bevorzugen die Feuerfeen die flimmernde Hitze des Sommers. Doch nur vereint können sie laut einer uralten Prophezeiung das Land vor dem Untergang bewahren. Für Andira, Prinzessin der Wasserfeen, ist diese nur ein Ammenmärchen, bis sie von ihren Eltern erfährt, dass sie wahrhaftig Teil dieser Prophezeiung ist. Zusammen mit Gardorath, dem Erben der Feuerfeen, soll sie das mächtigste Artefakt der Welt finden, um mit diesem das tödliche Schicksal der Feen zu verhindern. Nur widerwillig macht sich Andira mit ihrem Reisegefährten auf den Weg, entdeckt aber bald, dass ihre Gegensätzlichkeit nicht nur schlechte Seiten hat…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, aber sehr angenehm und leicht, lebendig und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Sowohl der Erzählstil als auch die Geschichte selbst haben einen eine unheimliche Anziehung auf mich ausgeübt. Einmal angefangen, fiel es schwer, das Buch zur Seite zu legen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Ich konnte direkt in die Handlung abtauchen.

Die Geschichte wird in den ersten 2/3 des Buches nur aus Andiras Sicht erzählt. Im letzten Drittel, als die Wege der Gefährten sich trennen, folgen weitere Perspektiven der Hauptfiguren. Dadurch konnte man ihren Weg und ihr Handeln sehr gut weiterverfolgen und die einzelnen Handlungsstränge beobachten, bis sie alle am Ende wieder zum finalen Kampf zusammentreffen. Dies hat mir sehr gut gefallen.

Die Handlung und ihre Entwicklung sowie das Setting haben mir sehr gut gefallen. Die Welt der Feen ist wirklich anschaulich dargestellt, so dass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte. 
Die Geschichte war von Beginn an durch die Prophezeiung, die verschiedenen Mächte, die Rebellenaktionen, Vertrauen und Verrat und die Bedrohung durch Feuer und Eis spannend und einnehmend. Die Reise von Andira und Gardorath  gestaltet sich schwierig, gefährlich und abwechslungsreich. Ich habe die beiden gerne auf ihrem Weg begleitet. Unterwegs stößt eine liebe und taffe junge Wasserfee zu ihnen, die sie begleitet und sich den Schwierigkeiten gemeinsam mit ihnen stellt. 

Auch wenn die Grundidee nicht unbedingt neu ist, ist sie wunderbar, spannend und interessant umgesetzt. Sie besticht durch liebevoll ausgearbeitete Charaktere, fantastischen Wesen und Ideen und einigen Verwicklungen, die für Wendungen und Überraschungen sorgen. Auch wenn mir sehr schnell klar war, wer der Anführer hinter den Rebellen ist, hat mich die Story dennoch gepackt und mich sehr gut unterhalten.

Die Charaktere sind liebevoll gezeichnet. Andira wirkte zu Beginn noch wie die kleine verwöhnte Prinzessin, doch im Laufe der Handlung hat sie aufgrund der Ereignisse eine enorme Entwicklung durchgemacht. Sie ist mir immer mehr ans Herz gewachsen.

Gardorath war von Beginn an etwas undurchsichtig, es war klar, dass er etwas verbirgt, ein Geheimnis hat. Dennoch ist er mir mit seiner Art schnell ans Herz gewachsen. 

Aber Gelya war einfach meine Lieblingsfee. Mit ihrer liebevollen und fürsorglichen Art, ihrem jugendlichen Charme muss man sie einfach lieben. Sie ist so jung und musste schon so viel erleben, ist daran aber nicht zerbrochen. Im Gegenteil, es hat sie stark gemacht. Sie wächst wirklich über sich hinaus. Ein wundervoller Charakter.

Das Buch hat mich überrascht, mich gepackt und gefesselt und mir eine fantastische und unterhaltsame Lesezeit beschert. Ich bin von diesem Debüt wirklich begeistert und gespannt, was wir von der Autorin noch zu lesen bekommen.

Fazit:

Ein fantastisches Debüt. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.