Dienstag, 6. November 2018

Gemeinsam Lesen # 128


Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.



Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Magisch verflucht von Ina Linger und Cina Bard und bin bei 13 %.

Und darum geht es:

Wie kannst du dein Heimatdorf davor bewahren, sich in eine dunkle Märchenwelt zu verwandeln, wenn in dir selbst die böse Königin zum Leben erwacht?

Beine hochlegen und ausruhen, ausruhen, ausruhen. Das sind Ellis Vorsätze für die Semesterferien, die sie in ihrem Heimatstädtchen verbringt. Als sie jedoch mit ihrer kleinen Nichte auf dem Dachboden ihres Elternhauses auf ein antikes Märchenbuch stößt, kommt alles ganz anders. Denn auf dem Buch lastet ein gefährlicher Fluch, der sämtliche Bewohner des Dorfs ins Verderben stürzen könnte. Schnell findet Elli heraus, dass sie die Hilfe ihres ehemals besten Freundes Tristan braucht, um alle zu retten. Tristan, den sie vor drei Jahren furchtbar betrogen und verraten hat.

Kann er ihr noch rechtzeitig verzeihen – obwohl sich in ihr selbst bereits eine dunkle Macht regt?

 

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Eine Stunde später befand sich Elli bereits wieder auf dem Heimweg..

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Ich kannte diese recht unbekannte Autorin bisher noch nicht, aber ich muss sagen, dass mich dieses Buch sofort in seinen Bann gezogen hat - genau wie das Märchenbuch in der Geschichte Elli und ihre Nichte.


Der Schreibstil ist einnehmend und sehr locker und leicht zu lesen. Die Seiten fliegen dahin. Ich mag Märchen ja sehr gerne, weshalb mich das Buch auch sofort angesprochen hat. Die Bezüge und Hinweise auf die alten Märchen gefallen mir bisher ausnehmend gut und ich bin gespannt, was noch kommt.

  4. Karten in Büchern: Yay or nay? Und welches ist deine absolut liebste Karte in einem Buch?

Ich finde Karten in Büchern eigentlich immer sehr schön und für manche Geschichten auch sehr sinnvoll. Vor allem im Fantasybereich sind sie doch oft sehr hilfreich, um sich in einer fremden Welt zurecht zu finden. Und zudem sehen sie auch noch toll aus. Es ist schon schön, wenn man ein Buch aufschlägt und einem gleich eine mehr oder weniger detaillierte Karte ins Gesicht springt.
  Da ich allerdings hautsächlich eBooks lesen, kommen diese dort nicht so wirklich zur Geltung. Das finde ich etwas schade und ein Nachteil des elektronischen Buches.

Eine Lieblingskarte habe ich allerdings nicht.


 Was lest ihr gerade

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    bei Fantasy Büchern sind die Karten wirklich hilfreich. Ich mag das auch sehr. Mir ist als erstes auch "Herr der Ringe" eingefallen.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hey Christine,

    Das stimmt, dass die KArten in ebooks nicht so gut zur Geltung kommen. Das ebook kann halt nicht bei allem mithalten und ein echtes Buch ist durchaus auch was schönes. Ich lese so wie du, aber auch meist ebooks.
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Das was du beschreibst, klingt auf jeden Fall interessant. Viel Spaß weiterhin.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Christine :)

    Dein aktuelles Buch kannte ich bisher noch nicht, es klingt aber sehr interessant. Ich bin gespannt auf deine abschließende Meinung und wünsche dir noch viel Freude beim lesen :D

    Ich finde es auch ein wenig schade, dass Karten in Ebooks immer etwas untergehen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Danke für deinen Besuch bei mir!
    Dein Buch kenne ich nicht, schaue ich mir aber noch mal genauer an, denn Märchen finde ich auch immer super.
    Ja, Karten in Fantasybüchern gehören einfach dazu!
    Ich wünsche dir einen schönen restlichen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    vielen Dank für deinen Besuch und Kommentar bei mir. Habe mich sehr darüber gefreut.

    Dein Buch kannte ich noch nicht, aber es spricht mich direkt an. Und da du es ja auch gut zu finden scheinst, setze ich es mal auf meine Wunschliste. :)

    Und ja, mir geht es mit E-Books auch so, dass da Karten und Illustrationen nicht so recht zur Geltung kommen. Das ist ein bisschen schade. Denn eigentlich mag ich E-Books sehr gerne.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.