Dienstag, 13. November 2018

Gemeinsam Lesen # 129


Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.



Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade The Beat of your Heart von Maja Lorim und bin bei 18 %.

Und darum geht es:

Der Klang des Herzens ist lauter als die Stimme der Vernunft

Eigentlich müsste Cat glücklich sein: Sie ist erfolgreiche Juniorpartnerin in der millionenschweren Hotelkette ihres Vaters und ihr langjähriger Freund macht ihr auf einer Firmenfeier vor aller Augen einen Antrag. Doch plötzlich hat sie das Gefühl, beim Gedanken an die Hochzeit zu ersticken und dann begegnet sie dem Klavierspieler Mo, der in ihr eine ungeahnte Sehnsucht nach Freiheit und Liebe entfacht. Cat muss ihre Gefühle nicht nur vor ihrer Familie, sondern auch vor der Presse verstecken. Und Mo hat neben Geldsorgen ein Familiengeheimnis, das er Cat vorenthält. Hat die Liebe der reichen Hotelerbin zu dem mittellosen Musiker eine Chance?
 
 
 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Bis zum späten Abend meldet Mo sich nicht.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Ich habe noch nicht viel gelesen, aber bisher gefällt mir das Buch gut.

Mo und Cat scheinen aus zwei völlig verschiedenen Welten zu kommen. Dabei spürt man, dass Cat nicht sehr glücklich mit ihrer jetzigen Situation und ihrem vorgezeichneten Weg ist - obwohl sie im materiellen Sinne alles hat.
Mo ist Musiker mit Herz und Seele und als die beiden aufeinandertreffen sprühen die Funken.


Ich bin gespannt, wie es mit den beiden weitergeht, ob Cat bereit ist alles aufzugeben und sie neben den ganzen Verpflichtungen einen gemeinsamen Weg finden.

Ein schöner, einfühlsamer Schreibstil, eine schöne Geschichte zum Abschalten und Genießen. Natürlich ist das Ende vorhersehbar, aber der Weg dahin ist ja das Wichtige. 

  4. Die Herbst/Winterzeit hat begonnen. Wie richtest du dich für einen gemütlichen Leseabend bei stürmischem Wetter ein?

Ehrlich gesagt auch nicht anders als zu jeder anderen Jahreszeit. Die Leseorte variieren wetterbedingt, aber ansonsten brauche ich außer einem Buch nichts für einen gemütlichen Leseabend - und das zu jeder Zeit des Jahres.


 Was lest ihr gerade

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christine :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber so richtig spricht es mich gerade nicht an.
    Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Normalerweise sieht ein gemütlicher Leseabend bei mir auch immer gleich aus - aber manchmal mache ich es mir einfach mit viel Tee und Kuschelsachen richtig gemütlich ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,

    schon wieder etwas für meine Wunschliste. Ich freue mich schon auf deine Rezension.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hey Christine,

    dein heutiges Buch kannte ich noch nicht, aber es ist wohl auch kein Buch, zu dem ich greifen würde. Ich finde es aber toll, dass es dir bisher gut gefällt, auch wenn du noch nicht so weit bist.

    Bei der letzten Frage geht es uns ja ganz ähnlich :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Ich kenne dein Buch auch nicht, ist aber ebenfalls nicht meines. Vorhersehbar sind ja die meisten Bücher aus diesem Genre, aber ich finde das nicht weiter schlimm, denn wie du schon meintest, der Weg ist das Interessante. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß.
    Bei mir sieht der Platz auch so aus wie immer, Tee, Bett, gutes Buch.
    Mein Beitrag
    Ich wünsche dir einen schönen restlichen Dienstag und viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Hey Christine,

    Eine schöne Antwort auf Frage 4 und ich kann dir nur zustimmen.
    Dein Buch kenne ich, wie meist, nicht, aber es klingt nach einer schönen Geschichte.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christine

    Bei dir auf dem Blog war ich auch schon viel zu lange nicht mehr, wirklich sehr, sehr schade. Irgendwie bin ich nicht mehr Leserin bei dir, hast du etwas geändert? Auf jeden Fall muss ich das unbedingt ändern, das mache ich gleich :-)

    Ausgerechnet dein heutiges Buch reizt mich so gar nicht, obwohl ich mir doch sonst bei dir immer so tolle Tipps hole, also stöbere ich nachher auf jeden Fall noch ein wenig bei dir.

    Mir geht es natürlich wie dir: klar benötige ich nicht mehr, als ein Buch. Aber ich gönne mir manchmal noch ein wenig mehr und der Abend wird dann noch gemütlicher. Das ist ja auch schön :-)

    Alles Liebe und bis später
    Livia

    HIER noch mein Beitrag

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.