Mittwoch, 7. November 2018

Rezension zu „Morgen wirst du bleiben“ von Nica Stevens

Rezension zu 
„Morgen wirst du bleiben“ 
von Nica Stevens

Cover: Carlsen





Buchdetails

ISBN: 9783551317537
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 384 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 28.09.2018









Inhalt:

Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam – der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald spürt Jill in seiner Gegenwart noch etwas anderes als ein Kribbeln im Bauch – etwas Beunruhigendes. Denn je öfter sie Zeit mit ihm verbringt, desto mehr wenden sich Jills Mitschüler von ihr ab.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und einnehmend, locker und leicht, fesselnd und mitreißend, gefühlsgeladen und lebendig, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, musste gestern Abend lesen, bis ich am Ende angekommen bin. Adam und Jill wollten mir unbedingt ihre Geschichte zu Ende erzählen und mich nicht vorher gehen lassen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte hat eine Richtung eingeschlagen, mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe. Sie hat mich vollkommen überrascht. Auf der FBM habe ich die Lesung der Autorin zu diesem Buch verfolgt und mir das Buch gleich dort gekauft, weshalb ich mir vor dem Lesen auch schon Gedanken über Adam und sein Verhalten gemacht habe. Alle möglichen Szenearien kamen mir in den Sinn, aber nicht das, worauf die Handlung hier hinausläuft. Auf den Inhalt möchte ich auch gar nicht weiter eingehen. Greift selbst zu dem Buch und kommt hinter Adams Geheimnis. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Die Charaktere sind lebendig und anschaulich gezeichnet, sie sind facettenreich und vielseitig. Sie handeln nachvollziehbar und authentisch, wirkten sehr real und natürlich, wie Menschen von nebenan, mit Ecken und Kanten. Jeder hat sein Päckchen zu tragen und Dinge zu verarbeiten, die nicht immer einfach sind.

Sowohl Jill als auch Adam waren mir sofort sympathisch. Man hat gar keine andre Möglichkeit, als die beiden kompromisslos ins Herz zu schließen. Ich habe mit den beiden gehofft und gebangt, gezittert und erlebt, hatte das Gefühl mittendrin und dabei zu sein, als ob ich beide persönlich kenne. Ich fühlte mich mit ihnen vertraut und verbunden.

Die beiden machen durch ihre Erlebnisse eine enorme Entwicklung durch, die völlig nachvollziehbar wirkt.

Auch die Nebencharaktere bringen viel Farbe in die Handlung. Allen voran Elli und Jordan, die mir ebenfalls sehr ans Herz gewachsen sind.

Die Autorin hat es geschafft, mich mit dieser berührenden und tiefgreifenden Liebesgeschichte zu packen und zu fesseln, mich mitzureißen und völlig zu begeistern. Die Emotionen werden direkt zum Leser transportiert, man fühlt sich vollkommen mit den Protagonisten verbunden und kann gar nicht anders, als mitzufiebern. Eine unglaublich gefühlsgeladenes Leseerlebnis. Ein Highlight.

Fazit:

Emotional mitreißend, überraschend und einfach wundervoll. Absolute Lesempfehlung!
★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.