Montag, 9. April 2018

Rezension zu „Verliebe dich nie als Rockstar (Die Rockstar-Reihe 0)“ von Teresa Sporrer

Rezension zu 
„Verliebe dich nie als Rockstar 
(Die Rockstar-Reihe 0)“ 
von Teresa Sporrer

Cover: Impress




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.02.2018
Aktuelle Ausgabe: 01.02.2018
Verlag: Impress
ISBN: 9783646604108
E-Buch Text 329 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt:

**ENDLICH: Band 1 der Bestseller-Reihe aus der Sicht von Rockstar Alex – mit vielen brandneuen Szenen!** 
Dem jungen Rockmusiker Alex eilt sein Ruf bereits voraus, als er zum zweiten Mal die Klasse wiederholen muss. Er ist nicht nur ein begnadeter Gitarrenspieler und erfolgreicher Bandleader, sondern auch ein absoluter Womanizer – bis er Zoey begegnet. Der Einen, die sich von seinem Charme nicht um den Finger wickeln lässt. Die ihm vor versammelter Klasse eine Ohrfeige verpasst. Und deren Stimme so einzigartig ist, dass sie eine Gänsehaut verursacht. Da trifft es sich gut, dass Zoey ein Mathe-Ass ist. Schließlich braucht er ganz dringend Nachhilfe… 

Meine Meinung:

Die "Rockstar" - Reihe habe ich geliebt, die mit jedem Band besser wurde, und war sehr gespannt darauf, den ersten Teil nun aus Alex Sicht zu erleben.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, gewohnt angenehm, jugendlich frisch, lebendig, sehr einnehmend und vor allem unterhaltsam. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und Zoeys und Alex' Weg erneut zu begleiten. 

Die Handlung und deren Verlauf hat mir gut gefallen. Sie birgt zwar nichts gänzlich Neues, besticht aber durch ihren Humor, Zynismus, Witz und vielseitige und vor allem sehr spezielle Charaktere. Dennoch kannte ich die Handlungsstränge, die Ereignisse und Grundhandlung schon, so dass das Unbekannte, der Aha-Effekt etwas fehlte.  

Trotzdem war es sehr interessant Alex Gedankengänge und vor allem seine Gefühle zu verfolgen und zu erleben, tiefer in ihn zu blicken und ihn zu verstehen - sein Verhalten Kali und seinen Freunden gegenüber oder seinen ausgesprochenen Putzfimmel. Sein Alltag ist nicht einfach, er hat viele Sorgen und ein interessantes Haustier. Amüsant und witzig.

Eine schöne Geschichte, die mir eine angenehme und vor allem unterhaltsame und witzige Lesezeit beschert hat. Ein Buch zum Eintauchen, Abschalten und Genießen.  

Fazit:

Auch wenn mir die Grundhandlung schon bekannt war, konnte mich Alex gut unterhalten. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.