Freitag, 20. April 2018

Lesewoche # 48


Bei Johnni von Unendliche Geschichte findet  diese tolle Mitmach-Aktion statt.


Immer freitags sollen die folgenden Fragen zu deiner Lesewoche beantwortet werden, wobei die ersten vier Fragen immer gleich sind und die fünfte variiert.


Ich freue mich und mache gerne mit! Los geht's!

 1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust zu lesen?

Lust zu Lesen habe ich eigentlich immer. In dieser letzten Urlaubswoche hatte ich auch viel Zeit und habe das schöne Wetter bei guten Büchern auf der Terrasse genossen.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ich habe in dieser Woche ganze 9 Bücher beendet. Bis auf eine Ausnahme eine wirklich gute Lesewoche.

„Die fünf Gaben“ von Rebecca Ross - Das Buch hat mich vollkommen überrascht, mich gepackt und gefesselt und hat mir trotz kleinerer Kritikpunkte eine spannende und unterhaltsame Lesezeit beschert. Ich bin vollkommen begeistert von der Geschichte und bin gespannt, was mich im zweiten Teil erwartet, denn diese Geschichte ist eigentlich in meinen Augen abgeschlossen. Eine fantastische Geschichte. 5/5 Sternen

„Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf  - Eine berührende, fesselnde, spannende und mitreißende Geschichte mit zauberhaften und einzigartigen Charakteren über eine gleichgeschlechtliche Liebe, die über alles hinausgeht. Absolute Leseempfehlung!    5/5 Sternen


„Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf - Eine Reihe voller Gefühle, Romantik, Liebe und vieeeel Drama. Einfach Bittersüß. Die Geschichte von Yannis und Sol hat mich vollkommen überzeugt, gepackt, mich sehr gut unterhalten, zu Tränen gerührt und zur Verzweiflung gebracht und mir eine fesselnde und mitreißende Lesezeit beschert. Ein schöner Spin-Off einer schönen und emotionalen Reihe. Absolute Leseempfehlung.  5/5 Sternen


„Zweimal heißt für immer“ von Maggie McGinnis -  Das Setting hat mir als absoluter Weihnachtsfan richtig gut gefallen. Ein weihnachtlicher Vergnügungspark mitten im Sommer Vermonts. Weihnachten das ganze Jahr. Für mich ein Traum. Eine tiefgreifende und emotionsgeladene Geschichte, die mir die ein oder andere Träne entlockt hat, die mich gut unterhalten und mir eine schöne und packende Lesezeit beschert hat.  5/5 Sternen


„Zimt und weg“ von Dagmar Bach - Eine Reihe, die ich auf der letzten FBM zusammen mit meiner Tochter bei einer Lesung entdeckt habe. Ich war im Gegensatz zu ihr direkt Feuer und Flamme. Eine gelungener Reihenauftakt, eine fantastische und zauberhafte Geschichte, die mich absolut begeistern konnte. 5/5 Sternen

 „Neighbor Dearest“ von Penelope Ward - Das Buch hat mir eine schöne und Lesezeit beschert, auch wenn es nicht ganz mit dem Vorgänger mithalten kann. Mir haben hier vor allem diese tiefen und starken Emotionen gefehlt, die ich von der Autorin gewohnt bin. Die Gefühle kamen nicht bei mir an, das Knistern zwischen den Protagonisten war nicht so greifbar, die Funken konnte ich nicht spüren. Erst zum Schluss hin sind die Emotionen etwas hochgekocht.  4/5 Sternen



 „Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf - Besonders hat mir gefallen, dass alle vier Jahreszeiten und ihre Gefährten ihre Rolle in der Geschichte bekommen, mag sie auch noch so klein sein. Eine berührende, fesselnde, dramatische, spannende und mitreißende Geschichte mit zauberhaften und einzigartigen Charakteren, die mich gut unterhalten hat. Leseempfehlung!   4/5 Sternen

 „Highschool Princess. Verlobt wider Willen“ von Annie Laine - Die Geschichte ist von Beginn an komplett vorhersehbar, habe ich schon zigfach in verschiedenen Varianten gesehen. Gerade deshalb hat es mich erstaunt, dass sie dennoch so unterhaltsam und lesenswert ist, vor allem da sie sehr ruhig und ohne große Spannung ist.  3-4/5 Sternen

„Dating Billionaire (Bad Boy For Love 1)“ von Maren Lessing - Das Buch ist leichte Kost für zwischendurch. Die Handlung ist etwas an den Haaren herbei gezogen, unrealistisch, übertrieben und wurde durch die Kürze der Geschichte nicht vertieft. Gerne hätte ich mehr über Maries Gefühle und Gedanken erfahren. Sie war mir auch etwas zu naiv und wirkte eher wie ein Teenager und nicht wie fast 30. Ein kurzweiliger Roman, dem es aber an Tiefgang und Realitätsnähe fehlt. 2/5 Sternen



3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht/auf einem anderen Blog entdeckt hast, möchte st du deinen Lesern besonders empfehlen?

Stöbert einfach los, es gab diese Woche viele Rezis und die üblichen Aktinen.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Das sonnige Wochenende möchte ich zum Lese nutzen. Ab Dienstag heißt es nämlich wieder: ARBEITEN. Oh man, das wird hart nach 4 Wochen Urlaub.


Ich möchte zuerst einmal „Mitten im Gefühl“ von Jill Mansell und „Spring Time Love: June“ von Becca Singer-Collins 
beenden. 

Zu „Unicorn Rise (1). Kristallflamme“ von Claudia Romes„Auf Umwegen geküsst“ von Nicole Lange und „Die letzte erste Nacht“ von Bianca Iosivoni finden eine Leserunden statt, an denen ich teilnehme.
Den Rest lasse ich auf mich zukommen. Ich habe so viele Bücher die gelesen werden wollen und dann gibt es ja immer meine spontanen Lesegelüste.

5. Welche Bücher in deinem Regal passen thematisch oder optisch gut zum Frühling?

Ich habe einige farbenfrohe Cover im Regal stehen, die wunderbar zum Frühling passen, auch entsprechende Themen sind durchaus vertreten.

Eins davon ist von meiner Lieblingsautorin


Und darum geht es:

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben – wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Gibt es die große und ewige Liebe wirklich? 



Einen schönen Freitag
Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.