Donnerstag, 19. April 2018

Rezension zu „Naruto the Movie: Sondermission im Land des Mondes, Band 1“ von Masashi Kishimoto

Rezension zu
„Naruto the Movie:
Sondermission im Land des Mondes, Band 1“
von Masashi Kishimoto


Cover: Carlsen





Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.03.2016
Aktuelle Ausgabe: 01.03.2016
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551775184
Flexibler Einband 176 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Prinz Michiru, Oberhaupt der Mondsichelinsel, und dessen Sohn machen eine Weltreise. Für ihren Schutz sollen speziell angeheuerte Sicherheitsleute sorgen, aber niemand hält es lange mit dem eher anstrengenden Monarchen aus. Wenn nichts mehr geht, kommt unser Ninja-Sonderkommando ins Spiel: Naruto, Rock Lee, Sakura Haruno und Kakashi Hatake übernehmen die Aufgabe, den Prinzen und seinen Sohn während dem Trip zu beschützen.
Wieder in der Heimat angekommen, stellen sie fest, dass das Land kurz vor einer Rebellion steht und sie von drei äußerst starken Ninja erwartet werden…

Meine Meinung:

Dies ist der Comic zum 3. Naruto-Kinofilm. Den Film kenne ich nicht, aber dies ist kein Grund, den Manga zu verschmähen.

Eine neue Aufgabe wartet auf Naruto und seine Gefährten. Zuerst erscheint er harmlos und leicht zu bewältigen. Ihre Aufgabe ist es, einen Prinzen aus dem Land des Mondes bei seiner Heimreise zu beschützen. Doch so einfach stellt sich das Ganze nicht heraus, denn der Prinz und dessen Sohn sind verwöhnte Auftraggeber mit hohen Ansprüchen. Zudem geraten sie ein gefährliches Abenteuer.

Im Gegensatz zur normalen Manga-Reihe ist dieser Zweiteiler farbig gestaltet. Intensive Colorierungen unterstreichen die Darstellungen und Kämpfe und setzen die Details und Illustrationen schön in Szene.
Mir persönlich gefällt jedoch der schwarz-weiße Zeichenstil doch etwas besser, da er einfach detaillierter und anschaulicher ist und nicht so überladen wirkt.

Zu Beginn werden die wichtigsten Figuren kurz vorgestellt. Das hat mir sehr gut gefallen. Dadurch fällt der Einstieg in die Handlung - auch Neulingen und Neueinsteigern- in die sehr leicht.

Die Handlung wird wieder von ihrer wunderbaren Mischung getragen und belebt.  Ein harmloser Auftrag, der sich schnell zum Gegenteil entwickelt, passende Gegner, dramatische und actionreiche Szenen, aber auch humorvolle und witzige Szenen machen die Geschichte zu etwas Besonderem und verleihen ihr eine außergewöhnlich gelungene Mischung.

Naruto ist einfach klasse mit seiner unkomplizierten, draufgängerischen und lebhaften Art. Sein vorlautes Mundwerk sorgt für einige lustige Vorkommnisse. Durch seine spezielle Art, seine Übertreibungen  bringt er sich und seine Freunde oft in  in skurrile, komische, kuriose, unmögliche oder peinliche Situationen. Er übertreibt es oft und schießt nicht selten über das Ziel hinaus. Obwohl er im Laufe der Zeit etwas gemäßigter und erwachsener geworden ist, lodert immer noch die Leidenschaft und das Feuer in ihm.

Eine actionreiche und knallbunte Geschichte, die alle Naruto-Fans begeistern wird.

Fazit:

Ein actionreiches und außergewöhnliches Abenteuer. Ein Muss für Naruto-Fans.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.