Dienstag, 17. April 2018

Gemeinsam Lesen #112


Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.



Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die fünf Gaben“ von Rebecca Ross
und bin bei 28 %.


Und darum geht es:
   
 Als ihr Vater schwer erkrankt, kehrt Josie zum ersten Mal seit Jahren nach Echo Lake zurück. Während Tausende den Freizeitpark ihrer Familie besuchen, um unvergesslich schöne Stunden zu verleben, verbindet Josie mit ihm einen schmerzhaften Verlust. Zehn lange Jahre war sie deshalb nicht zuhause, und auch jetzt will sie abreisen, sobald ihr Vater wieder auf den Beinen ist. Zu wenig hat sich in der Zwischenzeit verändert - auch Ethan nicht, ihre erste große Liebe. Schnell merkt sie jedoch, dass ihr Herz noch immer für ihn schlägt. Und als sie einander nach all den Jahren tatsächlich wieder näherkommen, stellt sich Josie eine entscheidende Frage: Kann es diesmal für immer sein?



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Tut mir leid. ..."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Das Buch gefällt mir bisher gut. Es liest sich locker und leicht.

Mir gefällt das Setting richtig gut. Ein weihnachtlicher Freizeitpark mitten im Sommer in Vermont. Als totaler Weihnachtsfan genau das Richtige für mich ;-)
Besonders viel haben wir noch nicht über die Hintergründe erfahren, weshalb Josie vor 10 Jahren über Nacht einfach verschwunden ist. Ich bin auf die Gründe gespannt. Sie scheint keine einfache Kindheit gehabt zu haben, Mutter Alkoholikerin, Vater immer arbeiten. 
Was ich von Ethan halten soll weiß ich noch nicht wirklich. Er ist ziemlich gemein zu ihr. Auf der einen Seite kann ich es verstehen, da sie ihn vor dem Traualtar hat stehen lassen. Auch ihre ehemalige beste Freundin hat bisher kein gutes Wort über sie verloren, da scheint einiges im Argen zu liegen. Ich bin gespannt.

  4. Liest du lieber gebundene Bücher, Taschenbücher oder E-Books? 

Ich lese alles gerne, aber am liebsten sind mir zur Zeit ehrlich gesagt E-Books. Der Reader ist handlich und nicht schwer, ich kann ihn überall mit hin nehmen. Im Bett und unterwegs lese ich am liebsten E-Books, tagsüber habe ich meist ein Print in Händen. Hierbei ist es mir eigentlich egal, ob es ein Taschenbuch oder ein gebundenes Buch ist.

 Was lest ihr gerade? 

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

1 Kommentar:

  1. Hallo Christine,

    dein aktuelles Buch wandert mal auf meine WuLi, klingt nach meinem Beuteschema! :)

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.