Donnerstag, 31. Oktober 2019

Monatsrückblick Oktober 2019


Hallo meine Lieben,

der Oktober verabschiedet sich sehr kalt. -4° waren es heute morgen bei uns. 

Im Verhältnis habe ich wieder sehr wenig gelesen. 
Ich habe einige neue Aktionen für 2020 geplant, auf der Bloggerbörse nach Autoren gesucht und viele neue Kontakte geknüpft. Und viele Ideen schwirren noch in meinem Kopf herum, die noch ausgearbeitet werden müssen.
Und dann sind da noch die vielen Blogaktionen, Releasepartys, Adventskalender, Geburtstage und die Onlinemesse, an denen ich teilnehme. Das will alles geplant und ausgearbeitet werden
Darunter leidet die Lesezeit.

Es waren ein paar Enttäuschungen, wenige mittelmäßige und viele schöne Bücher dabei.

Mein SuB ist leider wieder gewachsen
Und zwar um 16 Bücher und ist jetzt 1.027 Bücher (Print und eBooks) hoch. Allerdings sind die Übeltäter mal wieder die eBooks.
Mein Stapel an Prints ist mit 276 sogar um 1 Buch geschrumpft.
Dafür haben die eBooks einen ordentlichen Zuwachs erhalten. 

Da ich in meiner wöchentlichen Aktion "My reading Week" über alles Buchtechnische und Wissenswerte berichte, werde ich hier wirklich nur noch die Statistik posten. Genaueres über meine gelesenen Bücher erfahrt ihr in den jeweiligen Wochenposts.

Mein Monatsrückblick in Zahlen:

gelesene Bücher:  15
abgebrochen: 2
Kinderbücher:  2
Hörbücher: 0
Sachbücher: 0
Gelesene Seiten: 4.054
Neuzugänge: 35 Bücher (10 Prints, 25 eBooks)


Highlights:


 Flop:

Meine Challenges müssen im Moment etwas zurückstecken. Ich bin nicht mehr so wirklich dabei. Viele Challenges laufen zum Glück einfach nebenher, ohne dass spezielle Aufgaben erfüllt werden müssen. 
Meine Herbstaktion endet heute, morgen geht es mit der Winteraktion weiter.

  Wie viele Bücher habt ihr im Oktober gelesen? Was war euer Highlight und euer Flop?

Einen schönen Tag 
wünscht Euch
Christine

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass bei so vielen Aktionen und Planungen viel Zeit drauf geht. Hauptsache, es macht dir Spaß und wird nicht zur "Pflicht" ;)

    Trotzdem hast du ja wieder eine Menge gelesen und schön, dass auch ein Highlight dabei war! Ein Buch hab ich auch abgebrochen im Oktober, aber ansonsten waren echt tolle Geschichten dabei! Eins meiner Highlights war der re-read von "Dracula" - ein Klassiker der sich wirklich lohnt - ich mag den altmodischen Stil total gerne :)

    Die Kälte ist bei uns auch angekommen mittlerweile - typisches nasskaltes, nebliges Herbstwetter, also genau richtig, um es sich drinnen mit einem Buch gemütlich zu machen!

    Ich wünsch dir einen schönen November und bin gespannt auf die vielen Aktionen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  2. Hey Christine :)

    Da ist ja momentan wirklich einiges los bei dir. Hut ab, dass du dann immer noch 15 Bücher schaffst :) und an sich klingt das super :)
    Ich kenne ich bisher weder deinen Top noch deinen Flop, aber zumindest bei letzterem scheine ich ja auch nicht wirklich was verpasst zu haben.

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christine


    Ich schliesse mich meinen "Vorrednerinnen" an, das klingt nach sehr viel (hoffentlich auch sehr schöner) Arbeit und trotzdem hast du viel geschafft. Es soll ja am Ende immer auch Spass machen, das hat es aber hoffentlich?

    Alles Liebe an dich und ich wünsche dir einen spannenden November
    Livia

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.