Montag, 25. März 2019

Rezension zu „You – Ich darf dich nicht begehren“ von Lauren Blakely

***WERBUNG***
Rezension zu 
„You – Ich darf dich nicht begehren“ 
von Lauren Blakely
Cover: mtb





Buchdetails

ISBN: 9783956498534
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 01.03.2019

Teil 4 der Reihe "Big Rock"






Inhalt:

Mein Name ist Chase. Ich habe eine ganz besondere Gabe. Und damit meine ich nicht, dass ich jede Frau ins Bett kriegen kann. Das ist natürlich so, aber ich bin auch erfolgreicher Arzt und habe ein Herz aus Gold. Nur eins fehlt mir zu meinem Glück: Ein Appartement. Und das ist in New York in etwa so schwer zu finden wie die Frau fürs Leben. Apropos Frau fürs Leben: Josie, meine bezaubernde und brillante beste Freundin, hat gerade ein Zimmer frei. Problem gelöst! Und da ich aus bitterer Erfahrung genau weiß, wie fatal es ist, sich auf seine beste Freundin einzulassen, besteht auch keine Gefahr, dass wir uns zu nahe kommen. Sie schläft einfach nur nebenan … in ihrem sexy Nachthemd … und ich kann an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper.

Meine Meinung:

Dies hier ist der vierte Band der "Big Rock"-Reihe und handelt von Chase und Josie, der Schwester der Zwillinge. Mir waren die Figuren aus den Vorgängern schon bekannt. Die einzelnen Teile sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar, da immer ein anderes Pärchen im Mittelpunkt steht.

Ich mag die Geschichten der Autorin unheimlich gerne, vor allem diese Reihe liebe ich unheimlich. Und auch der vierte Teil hat mich nicht enttäuscht.

Der Schreibstil ist einfach, direkt, unverblümt, amüsant, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Einmal angefangen fiel es mir schwer das Buch zur Seite zu legen.

Die Geschichte wird komplett aus der Sicht von Chase erzählt. Ich habe bisher selten einen Liebesroman aus der Sicht eines Mannes gelesen - abgesehen vom Bereich der Gay-Romance fällt mir abgesehen von dieser Reihe keins ein. Alleine das finde ich besonders, interessant und einfach mal etwas anderes. Erfrischend und lebendig. Denn genauso stellt sich Frau die Gedanken der Männer vor.  
Josies Gedanken kommen nur ganz am Rande zu tragen, in den wenigen Rezepten, die angeführt sind sind Anspielungen und Hinweise auf ihr Gefühlsleben zu finden.

Auch wenn die Handlung nichts wirklich Neues beinhaltete und das Ende vorhersehbar war, habe ich mich köstlich amüsiert. Die Handlung war spannend und fesselnd, emotional und witzig, heiß und prickelnd. Es war einfach nur herrlich, teilweise männlich primitiv, sexlastig und zeitweise unheimlich lustig. Genau passend zur Handlung. Diesmal trifft die Liebe zwei beste Freunde, die sich sowohl mit der Anziehung als auch mit den sich daraus entwickelnden Gefühlen schwer tun. Dabei war schon in der vorherigen Bänden ersichtlich, dass die beiden Gefallen aneinander finden - nur den Betroffenen war es wohl ganz und gar nicht klar.

Die Sexszenen waren sehr detailliert und unverblümt, direkt und auf den Punkt gebracht ohne drumherum zu reden, Chase nimmt kein Blatt vor den Mund, aber sie sind  nicht zu vulgär oder ordinär, sondern fügen sich perfekt in die Handlung ein und passen zu den Figuren und der Handlung. 

Lesevergnügen pur. Eintauchen und Abschalten! Genau das, was man ab und zu mal braucht, um sich ohne große Gedanken der fließenden und unterhaltsamen Geschichte hinzugeben.

Die Figuren sind sehr lebendig gezeichnet. Sie wirken sehr authentisch und real.  
Chase und Josie haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sympathische Protagonisten, denen ich am liebsten ab und zu mal in den Hintern getreten hätte, um sie auf den richtigen Weg zu bringen. Ich habe die beiden gerne begleitet und mich gefreut auch andere alte Bekannte wieder zutreffen.

Eine amüsante und kurzweilige Geschichte, die mich sehr gut unterhalten und mir eine spannende, fesselnde und schöne Lesezeit beschert hat. Humorvoll, emotional, heiß und packend, eine Geschichte mit viel Witz, Charme und Esprit.  

Fazit:

Eine unterhaltsame, amüsante und sexy Liebesgeschichte. Leseempfehlung. 
★★★★
4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.