Dienstag, 26. März 2019

Gemeinsam Lesen # 145

***WERBUNG***

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Stunde der Inseltöchter von Sarah Morgan und bin auf
Seite 37.
 
Cover: mtb


Und darum geht es:

Lauren liebt ihre Bilderbuchfamilie, ihr organisiertes Leben und ihr Haus in Notting Hill. Nur manchmal, wenn sie über die makellosen Wände streicht, fühlt es sich an wie ein Kartenhaus, das jeden Moment in sich zusammenfallen könnte. Dann denkt sie an die ungeheuerliche Lüge, die sie und ihre Tochter für immer entzweien würde – und an ihre Familie auf der malerischen Insel Martha’s Vineyard, der sie den Rücken gekehrt hat. Lauren wahrt den schönen Schein. Doch als eine Tragödie sie für einen Sommer zurück auf ihre Heimatinsel führt, treten schicksalshafte Wahrheiten ans Tageslicht – und Lauren muss herausfinden, was Familie und Liebe wirklich bedeuten …

 
 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 "Bitte tu es nicht."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich mag die Bücher von Sarah Morgan unheimlich gerne. Dieses hier scheint nicht ganz so locker und leicht zu sein, wie die bisherigen Geschichten. Spannung und Rätsel liegen in der Luft. Ich bin wirklich gespannt, was mich hier erwartet.
 
Das Buch erzählt die Geschichte von 4 Frauen, abwechselnd aus deren Perspektive.
Ich habe erst wenig gelesen, komme zum 2. Kapitel, so dass ich noch nicht wirklich etwas sagen kann. Es wurde schon einiges angedeutet, große Geheimisse scheinen sich um Lauren  und ihre Familie zu ranken.
Bisher ist sie mir allerdings nicht sonderlich sympathisch. Ich hoffe das ändert sich noch.

  4. Bookboyfriends, OTPs, shippen: Ist das was für dich, und wenn ja: für welchen Buchmann/für welches Paar schlägt dein Herz? Wenn nein: warum nicht?

Diese Frage kann ich leider nicht wirklich beantworten, da ich keinen Plan hab, was unter OTP oder shippen zu verstehen ist. Einzig mit Bookboyfriend kann ich etwas anfangen.

Bookboyfriends habe ich nicht wirklich. Natürlich gibt es tolle männliche Charaktere, bei denen ich auch mal ins Schwärmen gerate, aber dass ich einem so richtig verfallen bin, gibt es nicht. Während dem Lesen fiebere ich mit den Protas, einem Paar mit. Das gehört bei einer guten Geschichte einfach dazu. Aber mehr auch nicht.
 
  Was lest ihr gerade

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Hey Christine,

    Bookboyfriends hatte ich auch noch nie. Es ist so wie bei dir. Währenddessen fiebere ich mit, aber dass ich wochenlang oder monatelang von einem Typen aus einem Buch schwärme kommt eher selten vor. Es gibt ein Paar, dass ich tatsächlich schon sehr lange shippe, aber das ist nicht aus einem Buch.
    Dein Buch klingt nach einer dramatischen Geschichte. Ich drücke dir die Daumen, dass auch dieses Buch von Sarah Morgan dich begeistern kann.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Christine :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, wäre aber auch nicht so unbedingt was für mich. Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen und hoffe, dass die Protagonistin dich noch überzeugen kann :)

    Mir gehts da ähnlich. Natürlich fiebere ich auch mit den Charakateren mit und den ein oder anderen mag ich gerne, aber ausarten tut das auch nicht.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine,

    dein Buch kenne ich bisher noch nicht. Aber in den Büchern von Sarah Morgan kann man wirklich richtig versinken. Ich hoffe, dass Lauren dir noch sympathischer wird. Vielleicht braucht sie nur ein wenig Anlauf :-)

    Bei der vierten Frage ging es dir wie mir. Die Begriffe kannte ich noch gar nicht. Bei mir ist es oft so, dass ich mit einem Charakter aus einem Buch etwas aus meinem Leben verbinde und ich deshalb ins Schwärmen gerate.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine,
    Die Stunde der Inseltöchter will ich auch unbedingt noch lesen. Ich mag die Bücher von Sarah Morgan sehr. Ich habe von ihr noch die Puffin Island-Reihe auf meinem SuB. Die wollte ich schon längst anfangen, aber ich finde Teil 1 nicht. Der muss in einem der Umzugskartons sein, die ich noch nicht ausgepackt habe.
    Schön, dass die Autorin mit diesem Buch mal eine andere Seite zeigt. Ich drücke die Daumen, dass Lauren dir noch sympathischer wird. Vielleicht soll das so sein, damit man später eine positive Veränderung an ihr erkennt?!
    Bei Bookboyfriends war mir klar, was es bedeutet. OTP ist mir letztes Jahr öfter begegnet. Da habe ich dann gesucht, was es bedeutet. Von shippen habe ich vorher noch nie gehört.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    da bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, die OTPs nicht kennt. Shippen glaube ich das verkuppeln von zwei Personen, die eigentlich nicht zusammengehören. Habe ich mal irgendwo gelesen, wo jemand ganz unbedingt Hermine und Drako „Shippen“ wollte. Tjaaa…

    Dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, aber es klingt wie eine nette Geschichte. Jedenfalls hoffe ich, dass die Sympathie der Familie gegenüber noch kommen wird!

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
  6. Hey Christine,

    dein Buch und die Autorin sagen mir leider gar nichts, aber der Klappentext klingt nicht schlecht. Ich hoffe, dass Lauren dir noch sympathisch wird. Wäre schade, wenn nicht. Wünsche dir noch viele schöne Lesestunden mit deinem Buch.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.