Freitag, 16. Februar 2018

Rezension zu „Rockstars küssen besser“ von Teresa Sporrer

Rezension zu
„Rockstars küssen besser“
von Teresa Sporrer

Cover: Impress




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 02.07.2015
Aktuelle Ausgabe: 02.07.2015
Verlag: Impress
ISBN: 9783646601480
E-Buch Text 328 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Die junge Schauspielerin Cadence Fitzpatrick hat es bis ganz nach oben geschafft. Nach zahlreichen Auftritten in mittelmäßigen Serien ergattert sie die Hauptrolle in einem großen Hollywoodfilm. Doch genau auf dem Höhepunkt ihrer Karriere holt sie die Vergangenheit ein. Denn auch ihre Jugendliebe Nigel O’Callaghan hat den Durchbruch geschafft und lebt nun als gefeierter Rockstar in New York. Cadence ist wild entschlossen ihm alles heimzuzahlen, was er ihr Schreckliches in der Vergangenheit angetan hat. Wozu Schauspieltalent besitzen, wenn man es nicht entsprechend einsetzt? Kurzerhand schlüpft sie in die Rolle des aufstrebenden Gitarristen Charlie und bewirbt sich auf die freigewordene Stelle in der Rockband.

Meine Meinung:

Dies ist bereits der 7. und leider auch vorletzte Teil der "Rockstar" - Reihe. In jedem Teil steht ein anderes Pärchen im Mittelpunkt. Die Grundgeschichte, das große Ganze, entwickelt sich allerdings immer weiter, bereits bestehende Handlungsstränge werden immer weiter verfolgt, neue Fäden gesponnen, so dass die Grundlagen für die Fortsetzung bereits gelegt sind. 

Ich liebe diese Reihe! Vor allem habe ich das Gefühl, dass sie von Teil zu Teil immer besser wird. Die Autorin wächst zusehends mit den Bandmitgliedern. Es macht mir einfach unheimlich viel Spaß die Geschichten rund um die beiden Rockbands zu verfolgen, mit ihnen zu fiebern, zu hoffen und zu bangen. 

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, jugendlich frisch, spritzig und lebendig und unterhaltsam. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte es kaum zur Seite legen und habe es fast in einem Rutsch verschlungen.

Auf die Geschichte von Cadence und Nigel war ich sehr gespannt, da sie schon zuvor öfter aufeinander getroffen sind und die Grundsteine für Teil 7 schon gelegt waren. Die beiden kennen sich auch schon immer, sind zusammen aufgewachsen und haben dann den Kontakt abgebrochen. Eine interessante und spannende Grundlage.

Die Geschichte ist etwas anders aufgebaut als die bisherigen. Sie wird hauptsächlich aus Cadence Sicht erzählt, allerdings wechseln sich Vergangenheit und Gegenwart ab, bis sie sich am Ende überschneiden und eins werden. Mir hat es sehr gut gefallen die junge und die etwas ältere Cadence zu erleben, zumal mein Bild von ihr aus den vorherigen Bänden nicht gerade positiv war. Einige Szenen waren mir aus dem Vorgängerband bekannt und wir haben sie nun aus Cadence Sicht erlebt. Und erstaunlicherweise empfand ich dies nicht als langweilig, ganz im Gegenteil.

Obwohl die Handlung sehr vorhersehbar war, konnte sie mich vollkommen packen und fesseln. Sie ist sehr tiefgreifend und zeigt Cadence in einem Licht, das ich nicht erwartet hatte. Die Geschichte ist amüsant, etwas chaotisch, aber sehr emotional. Die Vergangenheit und die für Cadence darauf folgenden Resultate sind sehr berührend. Hinter der jungen Schauspielerin steckt so viel mehr als vermutet. Wider Erwarten hat sie sich doch in mein Herz geschlichen. Ihre Vorliebe für Spitznamen war grandios und sehr amüsant.

Nigel hat hier auf mich einen ganz anderen Eindruck gemacht als bisher. Er wirkte sehr erwachsen und irgendwie ernster. Auch er ist mit der Zeit und durch die Ereignisse und die Offenbarungen der Vergangenheit gewachsen. Und Fred und George darf man natürlich auch nicht vergessen ;-)

Wieder eine schöne, tiefgehende, berührende und gefühlvolle Geschichte, mit Witz und Charme, lustigen Momenten und Ernsthaftigkeit. Sie hat mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert. Eintauchen, Abschalten und Genießen. 
Ich freue mich schon auf den nächsten - leider letzten - Teil.

Fazit:

Eine humorvolle, aber dennoch tiefgreifende und emotionale Geschichte. Ich liebe diese Reihe!
★★★★★

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.