Dienstag, 27. Februar 2018

Rezension zu „For 100 Reasons - Enthüllung“ von Lara Adrian

Rezension zu 
„For 100 Reasons - Enthüllung“ 
von Lara Adrian

Cover: LYX




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.12.2017
Aktuelle Ausgabe: 21.12.2017
Verlag: LYX
ISBN: 9783736304383
Flexibler Einband 235 Seiten
Sprache: Deutsch







Inhalt:

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen

Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe, seitdem sie von Nicks Verrat erfahren hat. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen ...

Meine Meinung:

Dies ist der dritte und letzte Teil der Reihe um Avery und Nick. Nachdem mich der erste Teil richtig packen konnte, der zweite Band mich aber etwas enttäuscht hat, war ich sehr gespannt, was mich nun erwartet. Und ich muss sagen, mir hat der Abschluss gut gefallen, ein schönes, rundes und zufriedenstellendes Ende.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und flüssig, einfach, detailliert, leicht und locker zu lesen. Der Wiedereinstieg in die Reihe ist mir leicht gefallen, da auch immer wieder Hinweise auf die vergangenen Ereignisse gestreut waren. Sehr gut hat mir gefallen, dass wir hier viel aus Nicks Sicht erfahren und ihn dadurch besser verstehen und in ihn eintauchen können.

Die Handlung birgt zwar nicht unbedingt etwas gänzlich Neues und erinnert an bereits bekannte Bücher. Allerdings nur das Grundgerüst, die Details und Hintergründe, die Vorlieben und die Vergangenheiten sind gänzlich anders und etwas Eigenes. Doch durch den Klapptext und das Genre wusste ich von Anfang an, was mich erwartet und worauf ich mich einlasse.

Die erotischen Szenen sind sehr detailliert und genau, bleiben aber sehr sinnlich und ansprechend, sind weder vulgär noch ordinär und treffen genau den richtigen Ton passend zu der Geschichte. Mir waren sie allerdings - obwohl ich gerne erotische Romane lese - etwas viel von der Anzahl und der Länge. Hier hat für mich eindeutig etwas anderes im Vordergrund gestanden, die Aufarbeitung der Beziehung und der Vergangenheit von Nick waren wichtiger, wovon die Erotik etwas abgelenkt hat.

Der letzte Teil hat es nochmal so richtig in sich. Sehr emotional und gefühlsgeladen werden hier die letzten Puzzleteile um Nick aufgedeckt. Wir konnten einige Erlebnisse aus seiner Sicht erfahren, viele Dinge aus seiner Vergangenheit wurden aufgearbeitet, die ein sehr detailliertes Licht auf ihn geworfen haben, die sein manchmal so abweisendes Verhalten erklärten und ihn menschlicher wirken ließen. Ich habe sehr mit ihm gelitten und war sehr ergriffen von seinen schrecklichen Erlebnissen.

Die Charaktere sind sehr vielseitig und unterschiedlich gezeichnet. Sowohl Avery als auch Nick mochte ich sehr gerne. Etwas schade war, dass  Everys Freunde etwas in den Hintergrund gerückt sind und Platz für andere Nebenfiguren haben. Die Charaktere haben alle ihre guten und schlechten Seiten, jeder hat sein Päckchen zu tragen, das das Handeln und Denken bestimmt.

Das Buch hat mir gut gefallen, hat mir eine angenehme und emotionale Lesezeit beschert.

Fazit:


Ein schöner und emotionaler Reihenabschluss. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.