Dienstag, 14. August 2018

Rezension zu „Pasta Mista 2: 2 Rezepte für die Liebe“ von Susanne Fülscher

Rezension zu 
„Pasta Mista 2: 2 Rezepte für die Liebe“
von Susanne Fülscher

Cover: Carlsen





Buchdetails

ISBN: 9783551650269
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 288 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 31.08.2018
Teil 2 der Reihe "Pasta Mista"







Inhalt:

*** Kochen, essen und eine italienische Liebe: Liebe geht durch den Magen! ***

BAND 2: Endlich Sommerferien! Livs Urlaub in Italien ist perfekt: türkisblaues Meer, strahlender Sonnenschein, echte italienische Küche … und natürlich das langersehnte Wiedersehen mit Angelo! Liv schwebt auf Wolke Sieben – bis Angelo plötzlich auffällig viel Zeit mit einer gewissen Chiara verbringt. Die Ferien im Paradies werden immer chaotischer. Bald weiß Liv nicht mehr, wo ihr der Kopf steht: Kann sie Angelo vertrauen? ***
PASTA MISTA: Würzig wie Pasta, bunt wie Pizza und zart wie Ricotta – willkommen in Livs Leben! *** 

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Pasta Mista" - Reihe.

Der Schreibstil ist unheimlich locker, mitreißend, sehr leicht und unterhaltsam, jugendlich frisch, leicht verständlich und schnell zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. 

Der Einstieg ist mir leicht gefallen, obwohl es schon einige Zeit her ist, dass ich den Auftakt gelesen habe. Dies lag vor allem daran, dass immer mal wieder Ereignisse und Zusammenhänge aus Teil 1 eingestreut wurden und die Erinnerung aufleben ließen. Ich war direkt wieder mittendrin Geschehen. Einmal angefangen, war es mir fast unmöglich, das Buch zur Seite zu legen.  

Die Handlung und deren Verlauf hat mir sehr gut gefallen. Sie ist jugendlich frisch, sehr unterhaltsam und humorvoll und absolut lesenswert. Wortwitz und Situationskomik haben mir ein Dauergrinsen ins Gesicht gezaubert. 

Spannung wird von Anfang aufgebaut und durch viele unvorhersehbare Ereignisse und abwechslungsreiche Situationen bis zum Schluss aufrechterhalten und sogar immer wieder gesteigert. Es werden viele verschiedene und wichtige Themen angesprochen, dadurch ist die Geschichte unheimlich facettenreich. Tod, Magersucht und Diebstahl werden thematisiert ebenso wie Vertrauen, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, das Leben als Patchworkfamilie und natürlich Amore! Die zarte Liebesgeschichte zwischen Angelo und Liv ist einfach süß und zauberhaft.

Liv und ihre Mutter sind in Italien zu Besuch. Doch kaum dort angekommen beginnen auch schon die Probleme. Angelo hat kaum Zeit und verbringt viel mehr Zeit mit Chiara als mit Liv. Sonia verletzt sich beim Sommer-Ballettkurs und ist ganz schön deprimiert und Mr. Smart und Livs Mutter machen sich Gedanken über die weitere Beziehung. Und Liv jobbt in einer italienischen Trattoria um ihre Kochkenntnisse zu verbessern. Da geht es ganz schön turbulent zu. Eine Geschichte, bei der es nie langweilig wird. Die Handlung wirkt sehr natürlich und real, eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt. Das Ende hat mir bis auf eine Kleinigkeit auch sehr gut gefallen und bietet einen schönen Abschluss für diesen Teil.

Das Thema Kochen ist sehr schön in den Verlauf eingebunden und spielt eine vielseitige und wichtige Rolle. Das Rezept am Ende des Buches lädt zum Nachkochen ein. 

Durch die Einbindung italienischer Worte und Sätze und die richtig dosierten Landschaftsbeschreibungen ist sofort ein wunderbares Urlaubsfeeling bei mir aufgekommen.

Die Charaktere sind lebendig, verschieden und facettenreich gestaltet. Sie wirken sehr authentisch und echt und bringen viel Abwechslung und Farbe in die Handlung. 
Liv muss man einfach lieben mit ihrer tollpatschigen Art. Ich habe mit ihr gefiebert, gezittert, war wütend und verletzt, traurig und hoffnungsvoll und bis über beide Ohren verliebt. Sie erlebt mal wieder eine regelrechte Achterbahn der Gefühle. 

Auch wenn ich eigentlich nicht in die vorgesehene Altersklasse passe, hat mich die Geschichte wieder mitgerissen und gefesselt und mir eine unterhaltsame, humorvolle und schöne Lesezeit beschert.

Fazit:

Ein wunderschöner, sommerlicher und vielseitiger Jugendroman. Absolute Leseempfehlung!
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.