Dienstag, 21. August 2018

Rezension zu „Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern“ von Joanne Ryder und Laurence Yep

Rezension zu
„Miss Drachenzahn –
Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern“
von Joanne Ryder und Laurence Yep


Cover: dtv






Buchdetails

ISBN: 9783423761918
Sprache: Deutsch
Fester Einband 192 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: 10.11.2017
Teil 1 der Reihe "Miss Drachenzahn"







Inhalt:

Ein warmherziges, charmantes Drachen-Abenteuer

Seit vielen Menschengenerationen lebt Miss Drachenzahn, eine resolute, aber herzensgute Drachendame, schon unter den Menschen. Gerade ist ihr letzter Schützling Großtante Amalia gestorben, da steht schon deren Nichte, die zehnjährige Winnie, vor der Tür und behauptet, Miss Drachenzahn wäre ihr neues Haustier. Was Miss Drachenzahn selbst natürlich völlig anders sieht: Wenn, dann ist Winnie IHR Haustier – und zwar eins, das noch eine Menge zu lernen hat! Weil die Drachin aber ein großes Herz hat und Winnie nicht lockerlässt, nimmt sie das Mädchen schließlich mit in ihre fantastische Welt voller magischer Bewohner.

Kindermeinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, einfach und leicht und auch gut verständlich. Ich hatte keine großen Probleme beim Lesen, nur die Name der magischen Wesen waren manchmal etwas schwierig zu lesen und auszusprechen.

Die Geschichte hat mir gut gefallen. Auch wenn sie eigentlich sehr traurig beginnt. Miss Drachenzahn ist sehr traurig, denn Fluffy ihr Haustier ist gestorben. Auch Winnie ist traurig, denn ihre Großtante Amalia ist auch gestorben. Und eigentlich sind die beiden ein und die selbe Person. Tante Amalia hat Briefe geschrieben und darin Winnie von Miss Drachenzahn erzählt. Darum macht sich Winnie auf die Suche nach Miss Drachenzahn. Auch wenn Miss Drachenzahn erst nicht glücklich darüber ist, erleben sie zusammen magische Abenteuer und müssen die Welt retten. 

Die Geschichte ist spannend und wirklich toll. Ich habe sie gerne gelesen, auch wenn sie mich ein bisschen traurig gemacht hat. Winnie mochte ich sehr gerne. Sie hat viele tolle Abenteuer mit Miss Drachenzahn erlebt und ich wollte immer wissen, wie es weitergeht.

Fazit:

Eine spannende und fantasievolle Geschichte.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.