Dienstag, 7. August 2018

Gemeinsam Lesen # 117


Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.



Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Du wolltest es doch von Louise O'Neill
und bin bei 5 %.
 

 


Und darum geht es:

Nein, richtig sympathisch ist Emma nicht. Sie steht gern im Mittelpunkt, die Jungs reißen sich um sie und Emma genießt es. Bis sie nach einer Party zerschlagen und mit zerrissenem Kleid vor ihrem Haus aufwacht. Klar, sie ist auf der Party mit Paul ins Schlafzimmer gegangen. Hat Pillen eingeworfen. Die anderen Jungs kamen hinterher. Aber dann? Sie erinnert sich nicht, aber die gesamte Schule weiß es. Sie haben die Fotos gesehen. Ist Emma wirklich selber schuld? Was hat sie erwartet – Emma, die Schlampe in dem ultrakurzen Kleid?
Ein aufwühlendes, vielfach preisgekröntes Buch.
(Quelle: Carlsen Verlag )


 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
"Gott, Maggie"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Ich kann noch nicht wirklich viel sagen, da ich gerade erst mit dem Buch begonnen habe
. Ich war sehr gespannt auf das Buch. Das Thema ist ernst und schwer. Ich habe selbst eine Tochter im Teenageralten und lese deshalb immer mal wieder Bücher mit solchen Themen.

Der Einstieg fällt mir nicht sehr leicht, der Erzählstil ist verworren und nicht leicht zu lesen, Emmas Gedanken springen hin und her. Hinzu kommt, dass sie mir bisher absolut unsympathisch ist. Eingebildet, arrogant, intrigant. Keine nette Protagonistin, mit der man gerne fiebert oder leidet.
Das Buch beginnt ein Jahr vor dem Vorfall. Ich bin gespannt, ob sie mir nach der schrecklichen Nacht etwas näher kommt.

  4.  Buch oder Pool? Was sind eure Tipps an heißen Sommertagen und wie verbringt ihr sie am Liebsten?

Beides! Die letzten beiden Wochen habe ich lesend am Pool in der Türkei verbracht. Zwischendrin immer mal eine schöne Abkühlung ist schon was feines.
Kaum zu Hause habe ich ein kleines Planschbecken auf die Terrasse gestellt, damit ich zwischendurch wenigstens die Beine ins kühle Nass hängen und so für etwas Abkühlung sorgen kann. Da ich kein Schwimmbadgänger bin muss das reichen.

 Was lest ihr gerade? 

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantw
orten, besuche ich lieber euren Beitrag.

Kommentare:

  1. Hey Christine,

    Ich hab schon ganz unterschiedliche Meinungen zum Buch gehört, aber ich merke, das ist wieder ein Thema, bei dem das Medium Buch nicht das Richtige für mich ist. Ich hatte die Leseprobe angefangen und konnte absolut nichts damit anfangen, wie sie sich im Spiegel betrachtet oder mit ihren Mitschülern zur Schule fährt... Die Geschichte als ganzes ist sicher interessant und wichtig, aber mir ist da eine komprimiertere Form lieber. Wenn man selber eine Tochter im Teenageralter hat, bewegt und interessiert das einen glaube ich ganz anders.
    Viel Spaß mit deinem Planschbecken auf dem Balkon!

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, so ein Planschbecken sollte ich mir vielleicht auch anschaffen :D Aber ich glaube das bringt hier nix. Bei meinem Freund müsste ich immer in den Gemeinschaftsgarten und da ist mir oft zu viel Gewusel und zuhause habe ich es zum Glück ohnehin schön kühl.


    Liebe Grüße,
    Lisa von bucheulchen.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey Christine :)

    Das Buch ist aktuell ja in aller Munde. Mich hat es nicht so richtig angesprochen, auch wenn es so ein wichtiges Thema ist.
    Ich bin gespannt, was du am Ende sagen wirst.

    Planschbecken .. das weckt Erinnerungen an die Kindheit und das Planschbecken im Garten^^ jetzt hab ich das leider nicht mehr, da muss wohl die Badewanne reichen^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine,

    dein aktuelles Buch habe ich auch schon zu Hause im Regal stehen und es steht auch diesen Monat auf meiner Leseliste. Leider hab ich schon so einige negative Stimmen gehört, weshalb ich vielleicht auch nicht mit zu hohen Erwartungen ran gehe.

    Ein Planschbecken haben wir auch, allerdings eher für unseren Zwerg :D

    Liebe grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Huhu! Dein Buch kenne ich nicht, klingt aber auch eher nach einem Jugendbuch und das ist nicht so mein Fall.
    Ich mag diesen Sommer überhaupt nicht und warte, dass es ENDLICH wieder erträglich wird.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hey
    Ich will ein Pool haben. Aber wir haben kein Garten ;(
    Ich habe am Sonnstag eine Plastik Wanne genommen mit sehr kalten Wasser. Ich habe meine Füße abgekühlt. Es hat auch funktioniert das mir auch kühler wurde.

    Dein aktuelles Buch klingt sehr nach Teenie Probleme an. Ich hoffe dass das Buch dir gefällt. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen.


    Mein Update Post



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  7. Hi Christine,

    dein aktuelles Buch habe ich auch auf dem Schirm, ich weiß aber nicht, ob ich mich daran wagen werde. Die Thematik ist schon harter Tobak.
    Ich bin schon auf deine Rezension gespannt.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Christiane,

    von deinem aktuellen Buch habe ich schon viel gehört und wegen dem ernsten Thema würde es mich schon interessieren. Aber im Moment bin ich nicht so in der Stimmung für ernste Bücher... :)
    Ich habe leider keinen Platz für ein Planschbecken auf meinem Balkon... aber am Wochenende kann ich ans Meer. :)

    Mein Beitrag.
    LG Alica

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen =)

    Dein aktuelles Buch polrisiert ja gerade sehr. Mich interessoert es auf Grund der Thematik sehr und ich überlege schon, ob ich es auf meine Wunschliste packe.
    Viel Spaß damit (wenn man von Spaß reden kann).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.