Mittwoch, 22. April 2020

Rezension zu „Zwei Cowboys und ein Baby“ von BA Tortuga

Rezension zu 
„Zwei Cowboys und ein Baby“ 
von BA Tortuga
Cover: Cursed Verlag






Buchdetails

ISBN: B0728L4VXB
Sprache: Deutsch
Taschenbuch 210  Seiten
Verlag: Cursed Verlag
Erscheinungsdatum: 25.05.2017






Inhalt:

Als seine Schwester und ihr Mann bei einem Unfall sterben, zögert Rancher Lachlan nicht: Er reist umgehend von Australien nach Texas in dem Glauben, seine kleine Nichte aus dem unruhigen Leben inmitten einer Rodeo-Familie retten zu müssen. Doch statt des erwarteten Chaos' trifft er in Texas auf den bodenständigen Holden, der mit großem Geschick ein riesiges Familienunternehmen leitet. Zwischen ihnen fliegen innerhalb kürzester Zeit die Funken, doch wie können sie es schaffen, ihrer Nichte Chloe eine Familie zu geben und gleichzeitig ihre Geschäfte zu führen, wenn tausende von Meilen ihre Leben trennen?

Meine Meinung:

Die Bewertung dieses Buches, auf das ich mich wirklich sehr gefreut habe, fällt mir nicht leicht.

Der Schreibstil oder auch die Übersetzung - so genau kann ich das nicht beurteilen - sind grottenschlecht. Verworren, sprunghafte Sichtwechsel, so dass man oft nicht weiß, wer etwas sagt oder auch wer gemeint ist. Und dann die Anreden! Da kann man nur den Kopf schütteln. Manchmal halft auch dreimaliges Lesen eines Absatzes nicht, um den Sinn zu verstehen. Wie kann ein Verlag so etwas veröffentlichen?

Die Idee fand ich schön, der Konflikt ist eigentlich actionreich, spannungsgeladen und vielversprechend. Aber durch diese unverständliche Umsetzung konnte sie sich nicht entfalten und ihr Potenzial ausschöpfen. Zusammenhangslos und verworren - mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Wirklich schade.

Fazit:

Grauenhafte, verständnislose Übersetzung - zumindest hoffe ich, dass es nur an dieser lag und die Autorin eigentlich bessere Bücher schreibt.
★☆
1 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.