Sonntag, 12. April 2020

My Reading Week # 15/20


Hallo Ihr Lieben,

und FROHE OSTERN!

Meine zweite Urlaubswoche liegt hinter mir. Ich habe bei dem schönen Wetter viel Zeit draußen verbracht, im Garten gearbeitet, gepflanzt, gestrichen und und und. Unser Hasenaußlaufgehege ist fast fertig.

Meine sonntägliche Teaparty pausiert. Ich hoffe, dass ich in den kommenden Wochen wieder mehr Spaß am Bloggen finde. Zur Zeit fehlt mir irgendwie die Lust.

Eine gute Lesewoche liegt hinter mir, auch wenn ich nicht allzu viel gelesen habe.

Already Read:

Ich habe in dieser Woche 5 Bücher beendet.

„Im Bann der verwunschenen Zeit“ von Jenny Völker -  Ich habe bereits das Debüt der Autorin gelesen und obwohl es mir gut gefallen hat, war der Erzählstil damals noch etwas unausgereift. Hier kann ich allerdings ihre Entwicklung loben, denn sowohl ihr Ausdruck als auch ihr Stil haben einen enormen Fortschritt gemacht. Ich bin begeistert! Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine schöne und märchenhafte Lesezeit beschert. Eine wundervolle Märchenadaption, die nicht immer die offensichtlichen Wege eingeschlagen hat.  5/5 Sternen


„A Dragon's Love“ von Solvig Schneeberg - Dieser Reihenauftakt hat mir sehr gut gefallen. Er ist zwar noch etwas ruhig, dennoch ist einiges passiert. Ich bin gespannt, was Raven noch alles erleben wird. 5/5 Sternen



„California´s next Magician“ von Isabel Kritzer -  Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, das Setting fand ich grandios. Die Grundidee ist zwar nicht neu, aber ich fand die Umsetzung wirklich gut gelungen, vor allem der Magieanteil konnte mich überzeugen. Mir hat aber der letzte Funke gefehlt, das wirkliche Mitfiebern. Die Aufgaben waren mir zu kurz und lasch erzählt, da hätte ich mir mehr Spannung gewünscht.  4/5 Sternen


„Träumen am Meer“
von Rosita Hoppe - Dies ist das zweite Buch, das ich von der Autorin und aus dieser Reihe gelesen habe. Es erzählt die Geschichte von Greta und Peter. Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, auch wenn sie zwischendurch sehr traurig ist und Greta eine Menge durchmachen muss. Es waren mir fast schon etwas zu viele dramatische Ereignisse in Gretas Leben. 4/5 Sternen


Wenn es richtig ist“ von Aria Grace -  Eine schöne Idee, eine nette Geschichte, aber etwas klischeehaft und oberflächlich erzähl, die Tiefe fehlt. Dennoch ein schönes und kurzes Lesevergnügen.  3/5 Sternen

Want to Read:

Zuerst werde ich „Verliebt in deine schönsten Seiten“ von Emily Henry beenden.

Ich möchte „Die Liebe der Sonnenschwestern“ von Susan Mallery und „Hin und nicht weg“ von Lisa Keil  lesen.

Ansonsten nehme ich mir nichts vor und lasse alles auf mich zukommen.

Das war's für diese Woche.

Einen schönen Sonntag
Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.