Donnerstag, 27. Juni 2019

Rezension zu „Jaxson“ von Alisa Woods

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Jaxson“ 
von Alisa Woods





Buchdetails

ISBN: 978-1074894306
Sprache: Deutsch
Taschenbuch 332 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 03.06.2019








Inhalt:

Drei Brüder. Drei Geheimnisse. Eine letzte Hoffnung, die Shifter von Seattle zu retten.

Der ehemalige Navy SEAL Jaxson River würde sein Leben für seine Brüder und sein Rudel geben, aber wenn er nicht bald eine geeignete Partnerin findet, wird er gezwungen sein, als ihr Alpha zurückzutreten. Doch niemand weiß, dass Jaxson ein dunkles Geheimnis in sich trägt, das jede Wolfsshifterin beim Paarungsritual sofort töten würde. Und da gerade immer mehr Shifter auf offener Straße entführt werden – und nur Jaxson und seine Brüder Jace und Jared dies verhindern können – ist jetzt definitiv nicht der richtige Zeitpunkt, um irgendjemanden einzuweihen.

Die kurvige Olivia Lilyfield hat sich ihre halbe Kindheit durch miese Pflegefamilien geschlagen – dass sie eine Halbhexe und für den Tod ihrer Eltern verantwortlich ist, hat sie dabei die ganze Zeit geheim gehalten. Jetzt, wo sie auf eigenen Füßen steht, will sie Buße für ihre Vergangenheit tun, indem sie ihrem Leben einen Sinn gibt und Gutes bewirkt. Als sie also einen Wolf entdeckt, der in einer Gasse gefoltert wird, eilt sie ihm ohne zu zögern zu Hilfe… obwohl Wölfe und Hexen so gut zusammenpassen wie Streichhölzer und Sprengstoff.

Die gefährliche Magie, die in Olivia schlummert, hält sie davon ab, irgendwen zu nahe an sich heranzulassen – doch Jaxson fühlt sich unbändig zu ihr hingezogen und sie kann seinen Küssen nicht widerstehen. Während die beiden alles dafür tun, Seattles verschwundene Shifter zu retten, liegt die wahre Gefahr darin, dass sie sich ineinander verlieben. Sie spielen mit magischem Feuer… und ihre Geheimnisse könnten sie am Ende beide zerstören.

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der "River Pack Wolves" -Trilogie. Alle drei Teile sind in sich abgeschlossen und erzählen jeweils die Geschichte eines Bruders.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht, lebendig und frisch, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Einstieg in diesen Reihenauftakt ist mir leicht gefallen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Ein spannender, interessanter und sehr gelungener Einstieg in diese neue Gestaltwandler-Reihe, dazu auch noch eine ordentliche Portion Erotik. Eine super Mischung, die mich von Beginn an gepackt hat. Ich lese gerne Geschichten mit Magie und Wandlern. Die Handlung wirkte trotz der Fanatsyanteile natürlich und realistisch. Ich habe Jaxson, den Alpha seines Rudels und die Halbhexe Olivia sehr gerne begleitet. Das Ende war einfach nur schön und passend. Ich bin gespannt auf die beiden Fortsetzungen, die die Geschichten von Jace und Jared erzählen. Der Handlungsstrang, der sich mit den Entführungen der Shifter befasst, war sehr spannend und ist noch nicht abgeschlossen. Ich bin gespannt, was den Gestaltwandlern da noch blüht und vor allem wer mit welchem Ziel dahinter steckt

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Ich habe mit Olivia und Jaxson gefiebert und gehofft. Die beiden waren toll zusammen, das Knistern war zu spüren und sie ergaben ein super Team. Das Hin und Her, die Zweifel auf beiden Seiten, die Dialoge und wie zusammen agiert haben wirkte sehr authentisch. 
Aber auch die Nebencharaktere, Jaxsons Brüder, das Rudel, sind vielseitig dargestellt und bringen Abwechslung und Farbe in die Handlung.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine spannende und packende Lesezeit beschert. Ich freue mich auf die Fortsetzungen.

Fazit:

Ein packender Reihenauftakt mit einer Portion Erotik und viel Spannung. Absolute Leseempfehlung!
★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.