Donnerstag, 27. Juni 2019

Mit Büchern um die Welt ~ Gran Canaria ~ "Eine unverhoffte Sommerliebe" von Anne Sue Te

***WERBUNG***

Heute reisen wir mit Anne Sue Te und ihrem Buch "Eine unverhoffte Sommerliebe" auf die Kanarischen Inseln, genauer gesagt nach Gran Canaria.


Bild: Pixabay
Gran Canaria ist die drittgrößtes der spanischen Kanarischen Inseln vor der Nordwestküste von Afrika. Gran Canaria ist bekannt für seine schwarze Lava und die weißen Sandstrände. 
Seine südlichen Strände umfassen den geschäftigen Playa del Inglés und Puerto Rico sowie den ruhigeren Puerto de Mogán und San Agustín. Die Hauptstadt Las Palmas liegt im Norden und ist ein wichtiger Stopp für Kreuzfahrtschiffe und Duty-free-Shopping. Das Landesinnere ist ländlich und bergig. Die Insel ist klimatisch zweigeteilt: In den feuchteren Norden und den trockeneren Süden. 

Anne Sue Te hat selbst die Kanaren bereist und ihr Top 3 Ranking erstellt,  was man als Urlauber auf Gran Canaria gesehen haben muss:
Bild: Pixabay

1. Einen Ausflug ins Landesinnere sollte man sich nicht entgehen lassen, man wird mit wunderschöner Landschaft belohnt. 

2. Eine Reise in die Hauptstadt Las Palmas würde ich auch unbedingt empfehlen. Dort findet sich für jeden Geschmack etwas. 

3. Die Dünen von Maspalomas muss ich empfehlen, weil man sie gesehen haben muss. Aber erwartet euch nicht zu viel davon, unten der Strand ist überlaufen mit Menschen und in den Dünen ist es unglaublich heiß. 

Und darum geht es:

Nicht im Traum hätte Ellen gedacht, dass ihrem langjährigen Freund Fabian der Job wichtiger sein könnte, als der langersehnte Urlaub. Kurzerhand fliegt Ellen ohne ihn nach Gran Canaria. Dort begegnet sie dem attraktiven Arzt Sydney Vanby, der sich um ihr verletztes Bein kümmert und mit ihr nach Fischen schnorchelt. Als Ellen herausfindet, dass ihr Freund sie betrügt, will sie sich mit einer Sommeraffäre trösten. Mehr scheint sie auch für Sydney nicht zu sein, denn anders kann sie sich die plötzliche Funkstille nach einer romantischen Nacht am Strand nicht erklären. Dummerweise hat ihr Herz schon andere Pläne …



Auch Anne Sue Te hat sich meinen Fragen gestellt. Vielen Dank dafür!  


Wie kam die Idee zu "Eine unverhoffte Sommerliebe"?


Ich wollte eine Geschichte schreiben, die dort spielt, wo viele Leute Urlaub gemacht haben oder noch hinwollen.

Die Geschichte spielt auf Gran Canaria. Was hat dich dazu bewogen diese kanarische Insel als Schauplatz auszuwählen?

Ich kenne einige kanarische Inseln von Urlauben (Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura) und habe dann die Insel gewählt, die mir am meisten Abwechslung bot. Gran Canaria hat eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt.

Bist du schon einmal auf Gran Canaria gewesen?

Ich bin vor vielen Jahren auf Gran Canaria gewesen und möchte unbedingt noch mal hin, weil ich so tolle Erinnerungen an diese einzigartige Landschaft habe.

Gibt es für das Urlaubshotel, in dem die Geschichte spielt, eine reale Vorlage oder entspringt sie deiner Fantasie?

Für das Urlaubshotel von Ellen gibt es tatsächlich eine reale Vorlage. Allerdings war ich noch nicht in diesem Hotel und habe es an meinen Roman angepasst, also verändert. Auch für das Hotel ihres treulosen Ex-Freundes gibt es eine reale Vorlage, die entsprechend abgeändert wurde.

Ellen und Sydney machen in einer kleinen Gruppe einen Ausflug in eine kleine Bucht zum Schnorcheln und Tauchen. Betreibst du auch Wassersport?

Ich liebe das Wasser vom Strand aus. Ich kann stundenlang auf die Wellen schauen, aber für Wassersport wie z.B. Surfen bin ich völlig ungeeignet. Allerdings bin ich schon geschnorchelt, z.B. in Australien bei den Whitsunday Islands (Great Barrier Rief). Das war atemberaubend.

Hast du eine Lieblingsstelle oder ein Lieblingszitat im Buch? Verrätst du es uns?

Ich habe mehrere Lieblingsstellen. Alle, in denen der untreue Fabian sein Fett wegkriegt. Alle, in denen Sydney sich mit seiner pubertierenden Tochter auseinandersetzen muss. Diese Szenen deshalb, weil sie beim Schreiben viel Spaß gemacht haben. Und dann natürlich die romantischen Szenen zwischen Sydney und Ellen, z.B. als sie in der kleinen Bucht schnorcheln und mit Freunden grillen – ein perfekter Urlaubstag, den wir uns alle wünschen.

Lieblingszitat: »Nichts ist auf ewig in Stein gemeißelt. Die Herausforderung des Lebens besteht darin, die Veränderungen anzunehmen und zu meistern.« (S. 88, Clea sagt das zu ihrer Schwester Ellen).

Wie würden Ellen und Sydney dich mit 5 Adjektiven beschreiben?

Ellen und Sydney wären sich nicht immer einig über mich:
Sydney, der Arzt: »Sie ist ein typischer Sonnenbrandkandidat.« Ellen: »Keine Sorge, sie bleibt mit der Nase aus der Sonne.«
Ellen: »Sie ist völlig entspannt und relaxt.« Sydney zieht eine Augenbraue hoch: »Aber nicht, wenn sie in meiner Praxis ist.«
Sydney und Ellen gemeinsam: »Sie ist nett, hilfsbereit und tierlieb.«

Was verbindest du mit Gran Canaria?

Die Reise zum Abschluss meines Studiums. Drei Frauen und ein toller Urlaub.


Am 01.07.2019 geht es zusammen mit Ann Christine Larson nach Australien.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.