Dienstag, 10. November 2020

Rezension zu „Nordlichtglanz und Rentierglück“ von Ana Woods

***REZENSIONSEXEMPLAR***
Rezension zu 
„Nordlichtglanz und Rentierglück“ 
von Ana Woods
Cover: Impress






Buchdetails

ISBN: 978-3-646-60637-9
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 254 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 29.10.2020





Inhalt:

**Herzklopfen auf einer Rentierfarm in Lappland**
It-Girl Zoey fühlt sich wie im falschen Film: Sie muss tatsächlich ihre Heimat New York verlassen, um im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms nach Lappland zu ziehen. Fortgerissen von ihrem bisherigen Luxusalltag sieht sie sich gezwungen, ihr Leben bei ihrer neuen Familie auf einer urigen Rentierfarm zu akzeptieren. Im Gegensatz zur Stadt, die niemals schläft, wirkt das verschneite Finnland wie in einem ewigen Winterschlaf. Wäre da nicht der taffe Shane, der sie ständig auf die Palme bringt und bei dem sie trotzdem jedes Mal Herzklopfen bekommt, wenn ihr Blick seine bernsteinfarbenen Augen trifft. Doch als Zoey plötzlich von ihrer Vergangenheit eingeholt und alles bedroht wird, was ihr etwas bedeutet, ist Shane der Einzige, auf den sie sich verlassen kann …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist locker und leicht, modern und frisch, gut verständlich und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir leicht gefallen, obwohl Zoey es mir am Anfang nicht gerade leicht gemacht hat.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, obwohl sie sehr vorhersehbar war. Dies hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan. Eine zuckersüße, zarte Liebesgeschichte, mit Humor, einem Hauch Spannung und einem wundervollen Setting. Huskys und Rentiere, eine faszinierende Landschaft und ein Hauch Weihnachten im hohen Norden sorgen für eine tolle Stimmung. Eine Geschichte zum Eintauchen und Wohlfühlen.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, eine wundervolle, winterliche Geschichte.

Fazit:

Eine zuckersüße und winterliche Liebesgeschichte mit tollem Setting, die mich trotz der Vorhersehbarkeit wunderbar unterhalten hat.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.