Dienstag, 24. November 2020

Rezension zu „Highway to Passion“ von Christine Feehan

 ***REZENSIONSEXEMPLAR***
Rezension zu 
„Highway to Passion“ 
von Christine Feehan

Cover: Heyne



Buchdetails

ISBN: 783453423183
Sprache: Deutsch
Flexibler Einband 496 Seiten
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14.09.2020







Inhalt:

Aufgewachsen in einem Motorradclub hat Breezy nie erfahren, wie sich ein behütetes Leben anfühlt. Als sie ihre große Liebe Steele kennenlernt, fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen. Doch Steele verlässt sie plötzlich, und für Breezy bricht eine Welt zusammen. Sie wird aus dem Motorradclub verbannt und bemerkt kurz danach, dass sie schwanger ist. Ganz auf sich allein gestellt schlägt sich Breezy durch, doch als ihr Sohn entführt wird, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung erneut an Steele.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist flüssig und schnell zu lesen, aber sehr derb und ordinär, passend zum Setting udn Buch. Allerdings lässt die Übersetzung zu wünschen übrig.

Die Handlung und deren Verlauf konnten mich nicht ganz überzeugen. Dunkel, düster, brutal, grausam. Eine Geschichte, die sich dann teilweise nur um Sex dreht, alles andere in den Hintergrund rückt und die Handlung untergeht. Dabei hat sie definitiv Potenzial. 

Mit den Charakteren konnte ich mich nicht anfreunden. Vor allem Breezy hat mich schwer enttäuscht. Zu Beginn mochte ich sie sehr, doch ihre negative Veränderung hat mich entsetzt. Eine schwache Person, die ich am liebsten geschüttelt hätte.

Alles in allem eine etwas enttäuschende Geschichte, bin ich von der Autorin ganz anderes gewohnt. Dennoch gab es auch manche interessante und angenehme Stelle.

Fazit:

Interessanter Plot, konnte mich aber nicht ganz überzeugen.
★★★☆☆
3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.