Dienstag, 24. November 2020

Mit Büchern durch den Winter ~ "Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub" von Pia Hepke


Und nun wird es magisch mit "Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub" von Pia Hepke.



Wenn du sowohl den Glauben an die Liebe als auch an Weihnachten verloren hast, genau wie Susi, ist diese Geschichte genau das Richtige! Nick wird dir nicht nur die Magie des Winters und von Weihnachten zeigen, er wird dich noch viel mehr verzaubern. Susis Familie, inklusive ihrer Huskyhündin Jodie, schließen ihn sofort ins Herz. Susi braucht ein bisschen länger, aber ihres ist ja auch noch ganz kaputt und muss erst wieder zusammengesetzt werden.

Nick ist geschickt worden, um genau das zu tun, um ihre Augen und ihr Herz wieder zu öffnen. Für Weihnachten und die Liebe. Die Frage ist nur, ob er ein Teil davon sein darf, denn eigentlich soll er nur bis Heilig Abend bleiben.

Das Besondere am Buch

Susis Humor. So viel gelacht habe ich noch bei keinem meiner Bücher. Ich liebe ihren Sarkasmus und hatte nicht nur beim Schreiben unglaublich viel Spaß, sondern auch beim Korrekturlesen. Es sind auch im Nachhinein immer noch mal ein paar Kommentare dazu gekommen. Am liebsten mag ich:
Kein Wunder also, dass ich erst einmal mit leicht geöffnetem Mund in der Tür stand, als ich den Fremden gemütlich am Tisch sitzen sah, wie er sich Tee einschenken ließ. Wo war ich hier? Bei der Teeparty des verrückten Hutmachers, oder was?
Nicht zu vergessen die ganze Magie!! Ich liebe es, wenn meiner Fantasie keine Grenzen gesetzt sind und ich quasi alles möglich machen kann. Inklusive einem Dalmatiner-Reh 😀



Das Setting

Oh, das ist relativ einfach. Da Susi mit ihrer Familie in die Berge fährt, um dort die Weihnachtszeit zu verbringen, gibt es die urige Holzhütte und draußen den Wald. Natürlich später mit viel Schnee versehen und den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Das darf selbstverständlich nicht fehlen 😉

Die Protagonistin Susi

Hihi, irgendwie hab ich das Buch ja schon mit Susi angepriesen. Also die Gute ist tief verletzt und dadurch am Anfang etwas kratzbürstig. Aber das ist verständlich, sie hat einen Schutzwall aufgebaut und der besteht aus Sarkasmus, sehr viel Skepsis, ein wenig Selbstironie und jeder Menge Humor (wobei wir wegen ihr wahrscheinlich am meisten zu lachen haben)
Auszeichnen tut sie, dass sie trotz allem bereit ist, die Magie in ihr Herz zu lassen.

Informatives über das Buch

Die Taschenbuchausgaben bei mir haben wunderwunderwunderschöne Klappen mit Zitaten und einem Husky sowie einem Rehkopf in gold herausplatz sorry, dass muss ich immer jedem auf die Nase binden.

Ich wollte von Pia wissen:

Was macht für die die Magie von der Adventszeit und Weihnachten aus?

Schnee ist ein wichtiger Faktor für den richtigen Zauber, aber ich denke, die Stille. Dadurch, dass es früh dunkel wird und überall Kerzen oder Lichterketten hängen, ist es besinnlich und strahlt eine gewisse Gemütlichkeit aus.
Außerdem ist Weihnachten das einzige Fest, welches alle Menschen liebenswürdiger machen und auch an andere denken lässt.


Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Einblick in diese magische Weihnachtsgeschichte erhalten.

Vielen Dank, liebe Pia, für deine Kooperation.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.