Sonntag, 29. November 2020

My Reading Week # 48/20

 Hallo Ihr Lieben,

die letzten Tage im November sind angebrochen, der Dezember steht vor der Tür. Am Dienstag darf endlich das erste Türchen vom Adventskalender geöffnet werden.

Ich habe wieder mehr gelesen, auch wenn es viele kurze Bücher waren. Allerdings war es eine eher mittelmäßige Lesewoche, kein Highlight war dabei.

Already Read:

Ich habe vergangene Woche 7 Bücher beendet.




"Winterküsse in Paris. Spitzentanz und Zirkusliebe" von Claire Bonnett - Das Buch hat mich gut unterhalten und konnte vor allem mit der Kulisse und der fantastischen Atmosphäre punkten, die außergewöhnlich und magisch ist. Ab und zu hätte ich mir ein bisschen mehr Gefühl gewünscht, vor allem zwischen Coco und Farid.  4/5 Sternen



"Frostmagie - Ein Dämon zu Weihnachten" 
von Jennifer J. Grimm - Der Auftakt der 14-teiligen Frostmagie-Reihe, 14 Autorinnen, die uns mit ihren Geschichten nach Frost Creek entführen. Ein magischer Reihenauftakt, eine schöne, dämonische, winterliche Liebesgeschichte mit einem Hauch Fantasy. 4/5 Sternen








"Die Zimtsternprinzessin: Ein modernes Märchen" von Kay Noa - Ein schönes unterhaltsames und kurzweiliges modernes Weihnachtsmärchen, das die Weihnachtszeit versüßt. Ein etwas anderes Aschenputtel. 4/5 Sternen



"A Fire Between Us" von Nina Bilinszki  - Teil 2 der Reihe hat mir besser gefallen als der Vorgänger. Die Handlung war zwar ebenfalls vorhersehbar, aber sie konnte mich mehr packen und fesseln und kam mit einem großen Knall im letzten Drittel zum Höhepunkt. Die Emotionen waren greifbarer. 4/5 Sternen






"Der Werwolf unterm Tannenbaum" von Kay Noa - Eine nette Fantasygeschichte, mir haben aber das Weihnachtsfeeling und die Emotionen etwas gefehlt.  3/5 Sternen








"Frostmagie - Fesselnde Weihnachten" von June Morgan - Eine nette Fantasygeschichte, mir haben aber das Weihnachtsfeeling und die Emotionen etwas gefehlt.  3/5 Sternen




"A Hundred Chances. Aufbruch ins Ungewisse" von Marit Warncke - Die Geschichte spielt über einen längeren Zeitraum und beginnt auf der Erde als Flora 15 Jahre alt ist. Leider kam bei mir keinerlei Spannung auf. Durch die 3 Zeitsprünge Erde - Rakete - Utopia blieb alles auf der Strecke, ich konnte mich nicht wirklich einfinden, in die Situationen hineinversetzen, mit den Charakteren fühlen. Hinzu kommt, dass mir die naive Flora einfach nicht sympathisch werden wollte.   3/5 Sternen


Want to Read

Ich möchte "One Passion" von Lauren Blakely und "Frostmagie – Rückkehr nach Frost Creek" von Cara DeWinter beenden. 

Außerdem stehen wieder einige Weihnachtsbücher auf dem Programm, welche genau, lasse ich auf mich zukommen. 

Das war's für diese Woche.

Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.