Sonntag, 5. Juli 2020

My Reading Week # 27/20


Hallo Ihr Lieben,

die Ferien beginnen, ich muss noch 3Woche arbeiten, dann habe auch ich Urlaub. Gerade habe ich 4 Tage Schwarzwald gebucht, mit einem Besuch im Europapark. Wenigstens mal für kurze Zeit etwas anderes sehen. In den Holidaypark wollen wir auch aber das machen wir an einem der nächsten Wochenenden, vor unserem Urlaub. Ist von uns aus nicht so weit und ich möchte mal schauen, wie das so abläuft mit Maske und begrenzter Besucherzahl.

Ich habe wenig gelesen, dennoch eine recht gute Lesewoche, allerdings kein Highlight.

Already Read:

Ich habe in dieser Woche 4 Bücher beendet.

„Not Over You“ von Anja Tatlisu - Eine süße Geschichte, die mich trotz ihrer Vorhersehbarkeit gut unterhalten hat. Die Wendung am Ende mit Anna hat mich nicht überrascht, es war mir schon recht schnell klar und ersichtlich, wie ihre Rolle aufgebaut ist. Den Trennungsgrund fand ich etwas banal. Und dennoch hat mich die Geschichte mitgerissen. Allerdings haben mir die ganz großen Gefühle, die ich sonst von der Autorin gewohnt bin, etwas gefehlt. Ich konnte nicht so intensiv mitfiebern, wie ich es von ihr kenne. 4/5 Sternen


„Spiel um alles“ von Bella Andre - Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen, sind allerdings nichts wirklich Neues, aber die Umsetzung ist gelungen und ich fühlte mich dennoch gut unterhalten. Der Geschichte liegt ein ernstes Thema zugrunde. Allerdings wurden mir diese ernsten Töne durch den vielen Sex zu sehr in den Hintergrund gedrückt. Am Ende nahm die Handlung eine Wendung, mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe. 4/5 Sternen


„Gefangen“ von Karolyn Ciseau -  Ein Re-Read, wie ich festgestellt habe. Ich habe das Buch kurz nach seinem Erscheinen gelesen, die Reihe aber nicht weiter verfolgt. Eine schöne Zeitreisegeschichte, recht ruhig in ihrem Verlauf, dennoch unterhaltsam und angenehm zu lesen.  4/5 Sternen

„Geblendet“ von Karolyn Ciseau -  Die Reise an den französischen Hof im 16. Jahrhundert, die Geschichte rund um die schottische Königin Maria Stuart hat mir gut gefallen. Eine schöne Zeitreisegeschichte. Man fliegt regelrecht durch die Seiten, auch wenn der Spannungsbogen nicht sondelrich hoch ist. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. 4/5 Sternen




Want to Read:

Zuerst möchte ich „Nine“ von T. M. Frazier und „Verloren“ von Karolyn Ciseau beenden.

Ich habe einige Bücher für die Monatsaufgabe der Dark vs Light Challenge auf meiner Leseliste, alles zum Thema Zeitreise. Mal sehen, mit welchen Büchern es weitergeht. Ich möchte auf jeden Fall „Mein Herz in deiner Welt“ von Sarah Short  und „Die Lilien-Reihe“ von Sandra Regnier lesen.

Das war's für diese Woche.

Einen schönen Sonntag
Eure Christine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.