Montag, 20. Juli 2020

Mein SuB kommt zu Wort # 38


"Mein SuB kommt zu Wort" ist eine monatliche Aktion von Anna von AnnasBucherStapel.

Die Aktion findet immer am 20. des Monats statt, unabhängig des Wochentages. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.

Los geht's:

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Aktuell bin ich 290 Bücher und 981 eBooks (insgesamt 1.271) - wobei für uns nur die Printausgaben ausschlaggebend sind.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Ich wachse und gedeihe...Etwas anderes erwarte ich bei Christine auch nicht mehr. Aber ich fühle mich gut und nur darauf kommt es an.

Meine Prints sind um 5 Bücher gewachsen!

Die eBooks sind um 25 Bücher gewachsen, aber die sind ja eh immer etwas außen vor, da sie sich immer ruhig verhalten und keinen Platz beanspruchen. Sie dürfen tun und lassen was sie wollen. Wichtig sind nur die Printausgaben.

Den Stand vom Vormonat überschreite ich insgesamt um 30 Bücher.

Mein neuster Zuwachs an Printbüchern:


"A single Word" ist ein Reziex, die anderen beiden hat Christine gekauft.


Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?



Als letztes Print-Buch hat mich „Trügerisch“ von Megan Miranda verlassen. Es lag nicht ganz so lange auf meinem SuB. Christine hat es im Rahmen der Carlsen-Challenge gewonnen.

Normalerweise liest Christine eher weniger Thriller, aber dieser hat ihr ganz gut gefallen. Es war ab und zu etwas langatmig, aber es gab auch einige überraschende Wendungen.




Lieber SuB, ja du weißt genau, welche Frage jetzt kommt! :) Zeig sie mir, deine 3 ältesten SuB-Leichen! Haben sie sich im Vergleich zum Vorjahr geändert oder sind es die gleichen „Cover“ wie letztes Jahr?

Zuerst einmal möchte ich euch berichten, wie sich Christine mit der Juni-Aufgabe und den  vorgestellten Büchern geschlagen hat.

Das Hochgefühl vom letzten Mal ist wieder verschwunden. Christine ist in alte Muster verfallen und hat keins der Bücher gelesen...

Die Bücher vom letzten Jahr sind dagegen alle verschwunden - durch Aussortieren und Lesen. Es ist schwer zu sagen, welches wirklich die ältesten SuB-Leichen sind, ich schätze mal, diese drei gehören dazu.



So, das war es für heute.
Bis bald!

Euer SuBito

(Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantworten, besuche ich lieber euren Beitrag.)

Kommentare:

  1. Hallo SuBito, :)
    30 Bücher in einem Monat: Wow! Bei E-Books merkt man das ja aber auch gar nicht so. Wenn hier E-Books einziehen, liest Mraina sie sofort.

    Bei Zeitenzauber hat Marina die gesamte Reihe gefallen. Sehr unterhaltsam!
    Schade, dass Christine das Buch vom letzten Monat nicht gelesen hat, aber vielleicht – hoffentlich – wird es mit einem der SuB-Senioren was. Es ist ja auf jeden Fall ein Erfolg, dass die vom letzten Jahr gelesen wurden. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
  2. Hey SuBito

    Du bist ja schon ein Hochstapler ;-)

    Aber toll, dass Christine auch immer so viel liest, sonst müsste sie wohl bald anbauen.

    Und herzliche Gratulation zum Verschwinden der SuB-Senioren vom letzten Jahr, wir drücken die Daumen, dass es mit den diesjährigen SuB-Senioren genau so gut klappt.

    Alles Liebe
    SuBrina und Livia
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2020/07/mein-sub-kommt-zu-wort-20072020.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo SuBito,

    30 neue Bücher ist ja echt der Wahnsinn, Ebooks nehmen ja auch kein Platz weg, da verliert man leicht den Überblick.

    Scarlett schafft es nicht die SuB-Senioren endlich zu lesen. Immer kommen ihr andere Bücher dazwischen.

    Aber es ist toll das Christine deine Senioren befreien konnte...

    Alles Liebe
    SuBsy und Scarlett
    https://reise-durch-die-welt-der-buecher.blogspot.com/?m=0

    AntwortenLöschen
  4. Hey SuBito,

    oh wow, 30 mehr :D Aber wenn Du Dich wohlfühlst, ist ja alles in Ordnung!

    Und dass die ältesten vom letzten Jahr weg sind, ist doch prima!

    Liebe Grüße Horst (und Melli)

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.