Mittwoch, 10. Oktober 2018

Rezension zu „Herz aus Dornen: Das Geheimnis von Coal Manor“ von Anna Jane Greenville

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Herz aus Dornen: Das Geheimnis von 
Coal Manor“ 
von Anna Jane Greenville


Cover: dp






Buchdetails

ISBN: 9783960874126
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 284 Seiten
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum: 27.09.2018








Inhalt:

Berühre meine Hand und verrate mir, was du siehst“
Ein Mann mit einer Seele so schwarz wie die Nacht und eine junge Frau mit einer seltenen Gabe

London, 1879. John Coal ist im Besitz von allem, was man für Geld kaufen kann. Doch über dem Mann liegt ein finsterer Schatten.

Die junge Love hat die seltene Fähigkeit, ins Innerste eines Menschen zu blicken, eine Gabe, für die sie ins Irrenhaus gesperrt wurde. Doch John Coal hat eigene Pläne für sie: Er entführt sie, damit sie das rätselhafte Verschwinden seiner Frau aufklärt.

Nach und nach kommen Love Zweifel an seiner Geschichte. Etwas verbirgt John Coal, der mal bedrohlich, mal zärtlich ist. Sind ihre Visionen der Schlüssel zu dem Geheimnis, das ihn und sein mysteriöses Herrenhaus umgibt? Kann sie die Liebe in seinem Herzen wiedererwecken oder werden die Schatten der Vergangenheit nach ihnen greifen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Mir hat aber etwas die an die Zeit angepasste Sprache und Ausdrucksweise gefehlt., die nur bedingt hervorkam. Etwas zu modern für den zeitlichen Rahmen, in dem die Geschichte spielt. Dies ist aber mein einziger klitzekleiner Kritikpunkt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Die Suche nach John Coals zweiter Ehefrau birgt viele Geheimnisse und Rätsel. Sie ist düster und mysteriös. Unvorhersehbare Ereignisse, überraschende Wendungen und spannende Szenen führen die Geschichte in eine Richtung, mit der ich nicht gerechnet habe. Die Spannung ist von Beginn an vorhanden und steigert sich immer mehr. 

Das Geheimnis um John Coal und seine Ehefrauen ist fesselnd geschildert. Lange Zeit wusste ich nicht, wohin diese Reise führt. Es gab immer wieder Momente, die ich nicht habe kommen sehen, die mich überrascht, verwirrt oder geschockt haben. Häppchenweise erhalten wir neue Informationen, deren Wahrheitsgehalt nie ganz klar ist. Die Lügen und Ereignisse, die erst  nach und nach aufgedeckt werden, die neuen Erkenntnisse und tiefer gehenden Einblicke und Wendungen bringen nach Klarheit und Licht ins Dunkel. 

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Vielseitig und facettenreich.

John Coal ist undurchschaubar, unberechenbar und verwirrend in seiner Art und Verhaltensweise. Zuerst dachte ich, er ist ein Mistkerl, doch schon bald kamen die ersten Zweifel an meinem ersten Eindruck. Erst spät legt er seine Karten offen den Tisch, wodurch sein Handeln vollkommen klar und erklärbar wird.

Love mochte ich von Beginn an sehr. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, mit ihr fiebern und zittern. Manchmal hätte ich gerne in das Geschehen eingegriffen, sie geschüttelt.
Zu ihr und ihrer Position möchte ich allerdings nicht näher eingehen.Lernt sie selbst kennen, lasst euch überraschen und verwirren, es lohnt sich!

Eine faszinierende , außergewöhnliche, originelle, düstere, etwas gruselige, geheimnisvolle, überraschende und sehr spannende Geschichte, absolut unvorhersehbar, die mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Ich bin begeistert von der Handlung und ihrer Entwicklung!

Fazit:

 Eine spannende, mysteriöse, düstere und überraschende Geschichte über Liebe, Hass und Wahnsinn, ein vollkommen gelungenes Verwirrspiel. Absolute Leseempfehlung!
★★★★
4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.