Mittwoch, 10. Oktober 2018

[Lara] Rezension zu „Fünf Dinge, die dir niemand verrät“ von Rebecca Westcott

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Fünf Dinge, die dir niemand verrät“ 
von Rebecca Westcott


Cover: dtv






Buchdetails

ISBN:9783423762168
Sprache: Deutsch
Fester Einband 240 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: 20.07.2018








Inhalt:

Mein schrecklich schöner, unvergesslicher Sommer
Erin ist sauer, unglaublich sauer – darüber, dass ihre Mum sie einfach verlässt, und darüber, dass ihre Eltern sich um eine alte Teekanne streiten, während sie ihnen total egal ist. Aber das reicht natürlich nicht, jetzt müssen sie ihr auch noch den ganzen Sommer verderben, nur weil sie mit der Kreditkarte ihres Vaters losgezogen ist, um sich das lang ersehnte iPad zu kaufen: Anstatt mit ihren Freundinnen im Freibad zu entspannen, soll Erin ihrem Vater bei der Arbeit helfen – und der ist Gärtner in einem Altersheim! Dort trifft sie auf die griesgrämige alte Martha und Lucas mit den Strubbelhaaren, und ihr Sommer wird doch ganz anders als erwartet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, gut und flüssig zu lesen. 

Die Geschichte hat mir ganz gut gefallen, aber sie war mir etwas zu ruhig. Ich hätte mir ein bisschen mehr Spannung gewünscht.

Erin muss als Strafe ihre Sommerferien im Altersheim verbringen. Zuerst denkt sie, dass dies die langweiligsten Ferien ihres Lebens werden, doch am Ende muss sie feststellen, dass es ihre besten waren. Es geht hier nicht um spannende Erlebnisse, sondern um wichtige Botschaften und den Umgang untereinander, um Freundschaften, Hilfe, Verständnis und vieles mehr. Erin lernt im Altersheim so einiges. Außerdem muss sie sich mit der Trennung ihrer Eltern und dem damit verbundenen Schmerz auseinandersetzen.

Erin hat sich sehr weiterentwickelt, was mir gut gefallen hat. Auch Lucas hat mir gut gefallen. Er war genau das Gegenteil von Erin, beide haben sich gut ergänzt. 

Fazit:

Eine schöne Geschichte, die innere Werte und wichtige Botschaften vermittelt.
🦄🦄🦄🦄
4 von 5 Einhörnern

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.