Montag, 15. Oktober 2018

Rezension zu „Bilder von dir“ von Bella Andre

***WERBUNG***
Rezension zu 
„Bilder von dir“ 
von Bella Andre






Buchdetails

ISBN: 9781945253690
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 247 Seiten
Verlag: Oak Press, LLC
Erscheinungsdatum: 27.09.2018

Teil 1 der Reihe "Die Sullivans aus New York"







Inhalt:

Der weltberühmte Künstler Drake Sullivan malt keine Frauen. Nie. Denn er weiß zu gut, wie zerstörerisch die Beziehung zwischen Maler und Muse sein kann. Als aber eines Tages Rosa Bouchard über die Klippen vor seinem Cottage in Montauk wandert, ist Drake so von ihr gefesselt, dass er sie unbedingt auf der Leinwand zum Leben erwecken muss. 

Reality-TV-Star Rosa Bouchard ist von den Nacktfotos, die soeben von ihr im Internet aufgetaucht sind, schockiert und entsetzt. Instinktiv flüchtet sie von ihrem Zuhause in Miami, um sich zu verstecken. Nach einer durchfahrenen Nacht landet sie in Montauk, New York, wo sie keine Seele kennt. Hier will sie sich verbergen, bis sie herausfindet, wie sie mit dem Feuersturm im Internet - und mit ihrer Mutter umgehen soll. Diese scheint nur zu erfreut, Rosas Glück für noch mehr Ruhm, mehr Fans und mehr Geld verkaufen zu können. Nie im Traum hätte Rosa erwartet, einen so sündhaft sexy Mann wie Drake Sullivan zu finden und sich in ihn zu verlieben. 

Drake hat noch nie etwas Ähnliches gefühlt, wenn er malte ... und noch nie hat er solche Gefühle für eine Frau empfunden. Wenn sie sich küssen, schmilzt alles zu süßem, atemlosem Begehren. Kann er aber Rosa überzeugen, nach einem so verheerenden Verrat wieder zu vertrauen - und zu lieben?

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der Reihe "Die Sullivans aus New York" und auch mein erstes Buch der Autorin.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht, lebendig und abwechslungsreich, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Entwicklung, das Setting sowie die agierenden Figuren  haben mir gut gefallen. Die Liebesgeschichte war schön und konnte mich überzeugen, sie wirkte authentisch und lud zum Träumen ein. Spannung, Drama und Familienbande ergeben eine interessante Mischung.
Eintauchen, genießen und abtauchen. Das Ende hat mich zufriedengestellt, es war in sich abgeschlossen und hat gleichzeitig schon die Weichen für Teil 2 gestellt.

Die Charaktere sind lebendig und liebevoll gezeichnet. Auch die Nebenfiguren haben mir gut gefallen, sie sind gut und interessant ausgearbeitet und haben das Gesamtbild abgerundet.
Rosa und Drake haben mir beide gut gefallen. 
Rosa steht in der Öffentlichkeit und muss mit allen positiven und negativen Seiten klarkommen. Sie wirkt teilweise etwas schwach, gewinnt aber zunehmend an Stärke. 
Drake und seine Einstellung über das Wirken in der Öffentlichkeit war toll, er stand sofort kompromisslos hinter Rosa, ohne sie zu kennen.  

Eine schöne Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten und mir eine entspannte Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Ein gelungener Reihenstart. Leseempfehlung. 
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.