Mittwoch, 20. September 2017

Rezension zu „Wenn die Liebe Anker wirft“ von Cressida McLaughlin

Rezension zu 
„Wenn die Liebe Anker wirft“ 
von Cressida McLaughlin 

Cover: mtb



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.09.2017
Aktuelle Ausgabe : 11.09.2017
ISBN: 9783956496844
Flexibler Einband 480 Seiten
Sprache: Deutsch 








Inhalt:

Ein kleines gemütliches Boots-Café am beschaulichen Flussufer. Eigentlich traumhaft, trotzdem fällt es Summer schwer zurückzukehren an den Ort, an dem sie so vieles an ihre verstorbene Mutter erinnert. Doch sie muss das Café retten! Und plötzlich ist sie mittendrin, in einem neuen Leben am und auf dem Fluss. Zum Glück hat sie Mason, den Besitzer des Nachbarbootes, der immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Aber ist das nicht alles zu perfekt, um wahr zu sein?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist einfach, schnell und flüssig zu lesen. Dabei lässt die Autorin deutliche, genaue und schöne Bilder vor meinem Auge entstehen. Sowohl die Umgebung als auch die Atmosphäre werden sehr schön geschildert.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Ich konnte direkt eintauchen. Die Handlung und deren Entwicklung hat mir gut gefallen. Sie entwickelt sich nachvollziehbar und bietet Abwechslung. Allerdings haben sich manche Szenen etwas in die Länge gezogen. Dennoch hat mir das gewissen Etwas, der überspringende Funken gefehlt.

Die Charaktere waren mir sympathisch. Summer fühlt sich schuldig am Tod ihrer Mutter. Sie erbt das Boots-Cafe, kümmert sich aber zuerst nicht darum. Und dann ist da noch Mason, der immer zur Stelle zu sein scheint, wenn es mal brennt.

Eine schöne und nette Geschichte, die mich aber nicht ganz abholen konnte.

Fazit:

Eine schöne und nette Geschichte für Zwischendurch.

★★★☆☆
3 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hallo du! ♥
    Ich veranstalte diesen Samstag eine Lesenacht und es würde mich wirklich sehr, sehr freuen wenn du dabei sein würdest! ♥

    Lesen bis Drachen Feuer speien

    Alles Liebe,
    Ines ♥

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.