Sonntag, 3. September 2017

Bookish Sunday # 11


Bei der lieben Ines von The call of Freedom and Love gibt es jeden Sonntag eine Frage/Aufgabe (außer jeden 5. Sonntag, da gibt es gleich 2) zum Thema Bloggen, Bücher, Lesen, Cover und Autoren. Alles, was mit Büchern zu tun hat.


Die heutige Frage lautet:

Welches Buch hast du mal gelesen, das in einem Land spielt, in das du deshalb gerne reisen würdest?

Ich habe vor Ewigkeiten mal ein Buch von Rosamunde Pilcher gelesen und war ganz begeistert von der Landschaft Cornwalls. Als diese dann auch noch verfilmt wurden und ich die Natur dort gesehen habe, war klar, dass ich da mal dorthin muss. In diesem Jahr war ich nun zum zweiten Mal im wunderschönen Hayle in Cornwall und ich könnte immer wieder hinfahren. Ich habe einige Plätze und Orte aus den Büchern bereist. Inzwischen gibt es auch so viele andere schöne Bücher, dir in Cornwall spielen, die mich immer wieder verzaubern und träumen lassen.

Aber was mich ja viel mehr reizt als die realen Schauplätze, sind jedoch die fiktiven Welten und Orte, die man leider nie bereisen kann. Susan Mallerys Fool`s Gold und dessen Bewohner, Hogwarts und die Welt von Harry Potter (die ich im Filmstudio schon gesehen habe), die Winterfold Akademie aus "Bitter & Sweet" und und und.

Wie ist das bei euch? Gibt es ein Land, das ihr aufgrund eines Buches unbedingt bereisen wollt?

Einen schönen Sonntag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Huhu!
    ich würde furchtbar gern mal nach Schottland reisen, seit ich die Welt von Outlander kenne. England ist schon länger mein großer Traum, denn die Welt von Harry Potter werde und kann ich nie vergessen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schottland steht auch sehr weit oben auf meiner Liste der Traumreiseziele.

      Löschen
  2. Hallo liebe Christine,

    oh ja, bei Cornwall kenne ich das auch. Oder bei der Bretagne, das war beispielsweise bei "Herzmuschelsommer" von Julie Leuze bei mir so.

    Und du hast Recht, fiktive Schauplätze sind fast noch schlimmer ... Hogwarts. ♥ *sehnsüchtige Träne wegwisch*

    Liebe Grüße,
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke bei den fiktiven Orten ist die Sehnsucht größer, weil sie wirklich unerreichbar sind. Alles andere liegt im Bereich des Möglichen, aber es ist nun mal das Unerreichbare, das eine enorme Anziehungskraft hat.

      Löschen