Montag, 18. Januar 2021

Rezension zu „Tochter der Elfen“ von Karin Spieker

 ***REZENSIONSEXEMPLAR***
Rezension zu 
„Tochter der Elfen“ 
von Karin Spieker
Cover: Impress





Buchdetails

ISBN: 978-3-646-60713-0
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 379 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 07.01.2021






Inhalt:

**Erwecke das magische Erbe in dir**
Als die siebzehnjährige Greta das erste Mal auf den charismatischen Lance trifft, ist sie überzeugt: Dieser Typ spielt in einer ganz anderen Liga. Doch dann beobachtet sie ihn bei einem magischen Ritual und von da an ändert sich für sie alles. Greta erfährt, dass sie eine der letzten reinblütigen Elfen ist – und damit in großer Gefahr. Verzweifelt begibt sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis um ihre wirkliche Herkunft. Nur Lance, zu dem sie sich mehr und mehr hingezogen fühlt, scheint ihr dabei helfen zu können. Sie ahnt jedoch nicht, dass der Elf ein dunkles Geheimnis hütet, das sie nicht nur ihr Herz, sondern auch das Leben kosten könnte …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist jugendlich frisch, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. 

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Eine YA-Romantsy mit Elfen, Hexen, Magie, Romantik, Spannung und einem Hauch Action. Dazu sympathische Charaktere. Vor allem die große Rolle der Natur, des Waldes hat mich sehr angesprochen. Ein Ort, an dem die Elfen ihre Lebensenergie aufladen. Eine rundum gelungene Mischung, eine fantastische Umsetzung, eine Geschichte, die mich von Anfang an mitgerissen und sehr gut unterhalten hat.

Die Charaktere sind lebendig gezeichnet und waren mir größtenteils sehr sympathisch. Natürlich dürfen auch hier die Bösewichte nicht fehlen. Mir hat die Entwicklung der Figuren sehr gut gefallen. Auch wie sich im Laufe der Handlung Gretas Verhältnis zur Tante geändert hat.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine fantasievolle und fantastische Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine sehr schöne Romantasy. Absolute Leseempfehlung.
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.