Dienstag, 20. April 2021

Rezension zu „Die Liebe ist ein dicker Hund“ von Elizabeth Horn

Rezension zu 
„Die Liebe ist ein dicker Hund“ 
von Elizabeth Horn
Cover: be-eBooks





Buchdetails

ISBN: 9783751702218
Sprache: Deutsch
E-Buch Text 265 Seiten
Verlag: be-eBooks
Erscheinungsdatum: 26.03.2021






Inhalt:

Franzis Leben steht Kopf: Ihr Mann macht sich aus dem Staub, um sich in einem Kloster in Nepal selbst zu finden - und lässt sie mit einem großen Berg Schulden und seiner dicken Leonberger-Hündin Andromeda allein zurück. Weil Franzi unbedingt ihr gemütliches kleines Haus behalten möchte, die Raten allein aber nicht stemmen kann, zieht kurzerhand ihr Vater bei ihr ein. Das Chaos ist vorprogrammiert: Eigentlich hat Franzi nichts mit Hunden am Hut und muss sich auch noch mit den Macken ihres Vaters auseinandersetzen, der sie wie ein kleines Kind behandelt. Und dann ist da der neue Nachbar Mick, der ihr nicht nur einen Job verschafft, sondern sich auch immer öfter in Franzis Gedanken schleicht. Dabei hat ihr ein neuer Mann in ihrem Leben gerade noch gefehlt ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm locker und unterhaltsam, leicht und lebendig, schnell und flüssig zu lesen. Es hat mir viel Spaß gemacht durch die Seiten zu fliegen. 

Die Handlung und deren Verlauf haben mir richtig gut gefallen. Vor allem der Unterhaltungswert ist sehr hoch. Ich habe viel gegrinst und geschmunzelt, eine humorvolle und leichte Geschichte mit liebenswerten Charakteren. Eintauchen und abschalten. Eine schöne, etwas ruhigere Geschichte ohne aufgebauschtes Drama, dafür mit viel Witz, Esprit und Charme.

Franzi mochte ich unheimlich gerne. Vor allem ihre vorsichtige Annäherung an Andromeda fand ich persönlich als sehr realistisch und authentisch, was mir sehr gut gefallen hat. Auch ihre berufliche Neuorientierung war wunderbar nachvollziehbar.

Das Buch hat mich wunderbar unterhalten und mir eine tolle Lesezeit beschert. Ein Wohlfühlroman.

Fazit:

Eine kurzweilige, unterhaltsame und herzerwärmende Geschichte. 
★★★★
4,5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Das klingt doch mal nach einem illustren Buch, das ich mir gut für meine Zeit im Wellnesshotel in den Dolomiten vorstellen kann. Was Perfektes zum Abschalten:)

    AntwortenLöschen

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.